Seiten: 1 ... 27 28 [29] 30 31   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Orgel in TV und Radio - Programmtipps  (Gelesen 51591 mal)
clemens-cgn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1537


« Antworten #280 am: 03. November 2017, 14:46:47 »

das ist TV...
Lieber Aeoline,
vielen Dank Freundlich
Termin ist gebucht.
LbG
Clemens
Gespeichert
Martin78
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1619


WWW
« Antworten #281 am: 07. November 2017, 23:51:59 »

SWR
Sonntag, 05.11.2017 um 18:45 Uhr:

"Stumm - aber kein bisschen leise - Die Orgel-Dynastie aus dem Hunsrück"


Wer die sehenswerte Doku verpasst hat, hat nun online dazu Gelegenheit- es lohnt sich!
Gespeichert

Gloria Concerto 350 Trend
Orgelfan
Erleuchteter
****
Beiträge: 455



« Antworten #282 am: 28. November 2017, 10:32:30 »

Christmas is comming soon:

http://www.wdr.de/programmvorschau/wdrfernsehen/sendung/2017-12-16/42874126/nordrhein-westfalen-feiert-advent-2017.html.

Freue mich schon auf Wayne Marshall an der Orgel.

Schöne Grüße aus Baden Phantom
Gespeichert

Mit musikalischen Grüssen
Bernhard
clemens-cgn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1537


« Antworten #283 am: 28. November 2017, 19:21:48 »

Dann hoffen wir mal, daß die inzwischen ja auch schon in die Jahre gekommene Breiltante "guter Stimmung" ist.
Gespeichert
Orgelfan
Erleuchteter
****
Beiträge: 455



« Antworten #284 am: 29. November 2017, 07:59:51 »

Dann hoffen wir mal, daß die inzwischen ja auch schon in die Jahre gekommene Breiltante "guter Stimmung" ist.

Gibt es über das Örgelchen ne gute Doku irgendwo im web. Konnte leider nichts finden. Lupe Drehorgel
Gespeichert

Mit musikalischen Grüssen
Bernhard
Martin78
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1619


WWW
« Antworten #285 am: 29. November 2017, 10:24:08 »

Gibt es über das Örgelchen ne gute Doku irgendwo im web. Konnte leider nichts finden. Lupe Drehorgel
Hier gibt es schon mal die Dispo.
Gespeichert

Gloria Concerto 350 Trend
Orgelfan
Erleuchteter
****
Beiträge: 455



« Antworten #286 am: 29. November 2017, 11:33:20 »

Hier gibt es schon mal die Dispo.

Besten Dank
Gespeichert

Mit musikalischen Grüssen
Bernhard
PM
Gelehrter
***
Beiträge: 171



« Antworten #287 am: 09. Dezember 2017, 10:02:54 »

Hallo,

Heute entdeckte ich ein Sendung von NDR: Vorstelling Schnitger orgel Neuenfelde: einzelne register, erzählung uber die stimmung, die restaurirung, und viel mehr.

http://www.ndr.de/ndrkultur/sendungen/prisma_musik/Der-Orgelbauer-K-Wegscheider-Neuenfelde,sendung663554.html

Vielleicht interessant.

PM
Gespeichert

„Bach ist Anfang und Ende aller Musik, auf ihm ruht und fuszt jeder wahre Fortschritt“  - Max Reger
clemens-cgn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1537


« Antworten #288 am: 09. Dezember 2017, 15:20:11 »

Hallo PM,
vielen Dank, beide Beiträge habe ich mit Genuß und Gewinn gehört. Der historische Abriß aus Wegscheiders Lebenserfahrungen in der DDR schlicht imposant und spannend.
LG
Clemens
Gespeichert
Aeoline
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1536



« Antworten #289 am: 16. Dezember 2017, 09:40:17 »

SWR
Mittwoch, 20.12.2017 um 18:15 Uhr:

"Wie geht das? - 2852 Pfeifen für Neubrandenburg"


Es ist das größte Geschenk, das die Stadt Neubrandenburg je bekommen hat: eine Orgel für die Konzertkirche. Sie besteht aus 2.852 Pfeifen und 70 Register und hat damit eines mehr als die Orgel der Hamburger Elbphilharmonie. Die Stadt ist stolz auf die neue Orgel. Zwischen Auftragsvergabe und Einweihung sind gerade einmal zwei Jahre vergangen.

Normalerweise planen Orgelbauer gut das Doppelte an Zeit für den Bau eines solchen Instrumentes ein. Doch die Orgel sollte pünktlich zum 70. Geburtstag des Stifters zum ersten Mal erklingen. Zwei Millionen Euro hat der Neubrandenburger Maschinenbauunternehmer Günther Weber für seinen Traum einer Orgel in der Konzertkirche zur Verfügung gestellt. Damit die Orgel rechtzeitig fertig werden konnte, haben sich zwei der renommiertesten Orgelbaufirmen Deutschlands zusammengeschlossen. Bei Orgelbau Klais in Bonn und in der Orgelwerkstatt Schuke in Berlin wurden die Pfeifen gegossen. Spieltisch, Manuale, Traktur, Gehäuse und Windanlage wurden gebaut, bevor sie in Neubrandenburg montiert wurden. Mehr als 1.900 Arbeitsstunden waren bis zur Einweihung nötig. Das erste Konzert auf der Orgel spielte die lettische Star-Organistin Iveta Apkalna. In der Geschichte der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern war noch nie eine Musikveranstaltung so schnell ausverkauft wie die Orgelweihe in Neubrandenburg. "Wie geht das?" zeigt in diesem Film den Orgelbau vom Guss der Pfeifen bis hin zum ersten Ton.


LG
Aeoline
Gespeichert

Viscount Unico 400 DE V1.13.1 (56/III/P) (seit 11.2012)
Johannus Opus 520 (45/II/P) (10.1987 bis 11.2012)
Siel HB 700 (9/II/P) (1977 bis 09.1987)

Viele Organisten leiden an einer schlimmen Krankheit:
Augentinnitus - Man(n) sieht nur noch Pfeifen
Seiten: 1 ... 27 28 [29] 30 31   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: