Seiten: [1] 2 3 ... 5   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Noten aus der Wundertüte?  (Gelesen 2243 mal)
Wichernkantor
Moderator
*****
Beiträge: 4020


« am: 29. Dezember 2018, 09:58:03 »

Beim Herumstöbern im www bin ich auf dieses Angebot gestoßen:

https://musica-maestosa.de

Das klingt ja nicht uninteressant. Leider sind keine Probeseiten aufzurufen. Ich würde gern mal einen Satzspiegel und/oder ein Inhaltsverzeichnis sehen.
Hat jemand nähere Informationen oder gar Erfahrungen?

Es scheint sich um die (hoffentlich erlaubte) Nutzung eines üppigen privaten Notenfundus' zu handeln. Von der Idee und der Absicht her sicher begrüßenswert.

LG
Michael


Gespeichert
viola pomposa
Gelehrter
***
Beiträge: 104



« Antworten #1 am: 29. Dezember 2018, 11:06:39 »

Des Rätsels Lösung:


https://musica-maestosa.de/wartung/.

Also nach dem 1.1.2019 Mal wieder reinschauen.


LG und allen ein gesegnetes 2 0 1 9

Viola pomposa
Gespeichert
trompetendulzian
Erleuchteter
****
Beiträge: 309


« Antworten #2 am: 29. Dezember 2018, 11:13:00 »

Sehr schön: Auf der Startseite (in der schwarzen Titelzeile) heißt es:
Zitat
ÜBER 10.000 OGERLNOTEN
Hm, Noten für Oger-Organisten?
Gespeichert
trompetendulzian
Erleuchteter
****
Beiträge: 309


« Antworten #3 am: 29. Dezember 2018, 11:22:12 »

Das klingt ja nicht uninteressant. Leider sind keine Probeseiten aufzurufen. Ich würde gern mal einen Satzspiegel und/oder ein Inhaltsverzeichnis sehen.
Du kannst theoretisch ein kostenloses Probeexemplar anfordern: https://musica-maestosa.de/kostenlose-probeausgabe/
Bei mir scheitert es allerdings daran, dass das Adressformular im Feld für Vor- und Nachname auf eine e-Mailadresse prüft und ich das Formular deswegen nicht abschicken kann (Fehlermeldung: Die eingegebene E-Mail-Adresse ist ungültig.). Die Webseite scheint so ihre handwerklichen Schwächen zu haben.
Falls sich noch jemand daran wagt, berichtet bitte, ob die Bestellung bei euch klappt!

Viele Grüße
Trompetendulzian
Gespeichert
Gemshorn
Administrator
*****
Beiträge: 6956



WWW
« Antworten #4 am: 29. Dezember 2018, 11:31:59 »

Fehlermeldung: Die eingegebene E-Mail-Adresse ist ungültig.
Bei mir das gleiche Phänomen.
Gespeichert

Subbass
Gelehrter
***
Beiträge: 139


« Antworten #5 am: 29. Dezember 2018, 14:37:01 »

Unser Pfarramt hat Probeexemplare als Werbung zugeschickt bekommen, verbunden mit dem Vorschlag, ein Abonnement dem Organisten zu Weihnachten zu schenken. Mir persönlich ist die Auswahl zu willkürlich, viele Sachen, die man kostenlos im Internet irgendwo runterladen kann. Im Endeffekt ist es ein sinnloses Abo, denn nicht alle Stücke, die pro Ausgabe enthalten sind, treffen Geschmack und Niveau des Organisten. Von daher: Sammlung als Abo - äußerst heikel, definitiv nichts für mich! Ich lad bei Gelegenheit mal ein paar Fotos für den optischen Eindruck hoch...
Gespeichert

Johannus Studio II
Gloria Klassik 225/352
Johannus Classic 250
Johannus Ecclesia T-150
Gemshorn
Administrator
*****
Beiträge: 6956



WWW
« Antworten #6 am: 29. Dezember 2018, 15:54:16 »

Ich lad bei Gelegenheit mal ein paar Fotos für den optischen Eindruck hoch...
Darauf bin ich sehr gespannt.
Gespeichert

Larigot
Gelehrter
***
Beiträge: 143


« Antworten #7 am: 29. Dezember 2018, 20:53:52 »

Bei mir scheitert es allerdings daran, dass das Adressformular im Feld für Vor- und Nachname auf eine e-Mailadresse prüft und ich das Formular deswegen nicht abschicken kann (Fehlermeldung: Die eingegebene E-Mail-Adresse ist ungültig.).

Bei mir scheint es eben geklappt zu haben; jedenfalls kam keine Fehlermeldung.

Wenn die Probelieferung angekommen ist, werde ich berichten.  Lupe

Bis dahin euch allen einen schönen Jahresabschluss und alles Gute für 2019!

LG
Christian
Gespeichert
clemens-cgn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1729


« Antworten #8 am: 30. Dezember 2018, 00:14:06 »

Hier einige Nachweise der rechtschreibtechnischen Fähigkeiten:
"Hochwertiges Desing
Neben den Orgelnoten legen wir auch einen großen Wert auf die Optik und Haptik unserer Orgelbücher. Durch ein eher modernes Erscheinungsbild, auch mit unserer Homepage, unterscheiden wir uns von anderen Verlägen."
"Zur Unterstützung des Kirchenmusikstudiums bieten wir zwei individuelle Orgelbänder pro Semester mit einer Vergünstigung von 20% an. Dieser kann ideal als Semesterlektüre genutzt werden."
Sind da etwa Lesebänder gemeint Traurig  duck und weg

Gespeichert
Jesaiah
Gelehrter
***
Beiträge: 187


« Antworten #9 am: 30. Dezember 2018, 06:08:44 »

Derartige Anpreisungen führen bei mir sofort zu einer Kaufallergie. Immer. Das geht hin bis zu Rechtschreibfehlern in Speisekarten. Wenn jemand seine Texte so lieblos und unkorrigiert hinschmeisst, verdient er/sie es nicht, dass das Produkt gekauft wird. (Privatmeinung)
Gespeichert

"Ahoi da drin, hätten Sie vielleicht Interesse an einer Dampforgel?"

Kirche: Rodgers 588
Daheim: Selbstbau Dreher&Reinisch/Roland/Doepfer/Ahlborn
Seiten: [1] 2 3 ... 5   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: