Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Physis-Tipps  (Gelesen 958 mal)
Gemshorn
Administrator
*****
Beiträge: 6869



WWW
« am: 28. Juli 2018, 20:31:29 »

In diesem Thread sollen Tipps rund um die Bedienung von Physis-Orgeln gesammelt werden.
Gespeichert

Kein Mensch ist arm zu nennen, der ab und zu tun kann, was immer ihm Spaß macht. (Dagobert Duck)
Gemshorn
Administrator
*****
Beiträge: 6869



WWW
« Antworten #1 am: 28. Juli 2018, 21:03:38 »

Tipp 1: User-Styles umbenennen


1. Im FILE MANAGER die Funktion RENAME aufrufen.

2. Mit den Tasten +VALUE bzw. -VALUE zu der Datei blättern, die umbenannt werden soll und mit ENTER bestätigen.

3. Mit den FIELD-Tasten 0 aufsuchen und mit den Tasten +VALUE bzw. -VALUE den gewünschten Anfangsbuchstaben (oder eine Ziffer) auswählen.

4. Mit den FIELD-Tasten eine Stelle weiter nach rechts gehen und mit +VALUE bzw. -VALUE den nächsten Buchstaben (oder die nächste Ziffer) auswählen.

5. Schritt 4 solange wiederholen, bis der komplette Namen eingegeben ist. Danach auf ENTER drücken. Die Datei ist nun unter dem gewünschten neuen Namen gespeichert.
Gespeichert

Kein Mensch ist arm zu nennen, der ab und zu tun kann, was immer ihm Spaß macht. (Dagobert Duck)
Gemshorn
Administrator
*****
Beiträge: 6869



WWW
« Antworten #2 am: 01. August 2018, 20:23:52 »

Tipp 2: User-Styles im Internal Memory abspeichern


1. Den umzubenennenden Style im STYLES-Menü mit ENTER anwählen. Er ist nun als CURRENT STYLE eingestellt.

2. Im FILE MANAGER auf SAVE gehen und ENTER drücken: Es wird nun 0.cmb vorgeschlagen.

3. Mit den Tasten +VALUE bzw. -VALUE statt CMB die Dateiendung STY auswählen.

4. Mit den FIELD-Tasten 0 aufsuchen und mit den Tasten +VALUE bzw. -VALUE den gewünschten Anfangsbuchstaben (oder eine Ziffer) auswählen.

5. Mit den FIELD-Tasten eine Stelle weiter nach rechts gehen und mit +VALUE bzw. -VALUE den nächsten Buchstaben (oder die nächste Ziffer) auswählen.

6. Schritt 5 solange wiederholen, bis der komplette Namen eingegeben ist. Danach auf ENTER drücken. Der Style ist nun unter dem gewünschten neuen Namen gespeichert.

7. Im FILE MANAGER COPY anwählen und ENTER drücken. Der Style ist nun im Internal Memory der Orgel gespeichert.
Gespeichert

Kein Mensch ist arm zu nennen, der ab und zu tun kann, was immer ihm Spaß macht. (Dagobert Duck)
PM
Gelehrter
***
Beiträge: 230



« Antworten #3 am: 02. August 2018, 20:57:14 »

Tipp 3: Internen Speicher sparen


Alle Extradateien (*.STY oder *.ALL usw.) auf USB-Stick speichern, der auch an der Orgel angesteckt bleiben kann. Ein alter 2GB-Stick kostet fast nichts.
Gespeichert

„Bach ist Anfang und Ende aller Musik, auf ihm ruht und fuszt jeder wahre Fortschritt“  - Max Reger
Gemshorn
Administrator
*****
Beiträge: 6869



WWW
« Antworten #4 am: 13. August 2018, 11:40:02 »

Tipp 4: Parameter CHARACTER bei Mixturen


Der Parameter CHARACTER im Intonationsmenü einer Mixtur wirkt sich anders aus als bei normalen Registern.
Werte kleiner 0 betonen die Oktavchöre der Mixtur, Werte größer 0 die Quintchöre.
Gespeichert

Kein Mensch ist arm zu nennen, der ab und zu tun kann, was immer ihm Spaß macht. (Dagobert Duck)
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: