Seiten: 1 ... 3 4 [5]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Kaufempfehlung für Anfänger  (Gelesen 3143 mal)
Canticus
Gelehrter
***
Beiträge: 144


Mein kleines, aber feines "Orgel-Refugium"...


« Antworten #40 am: 17. August 2018, 21:55:56 »

Guckst Du hier:
"Herzstück der Gloria Klassik 240 sind die zwei integrierten Dispositionen, die sich auf Knopfdruck von Barock auf Symphonisch ...
Preis
6.790,00 € bis 10.470,00 €

Verfügbarkeit:
Auf Lager"   Meldung
Gespeichert

ALLEN MDS 15, II/32 (1993-2005)
VISCOUNT Cantorum III (seit 2006)
VISCOUNT Cantorum VI (seit 2009)
VISCOUNT Expander CM 100 (seit Mai 2017)
KISSELBACH (VISCOUNT) Concerto 355cc, III/55          (seit 23.Mai.2017
Der Schwede
Novize
*
Beiträge: 13


« Antworten #41 am: 18. August 2018, 06:45:05 »

Hmm. In meinem Browser (Firefox) findet man nur den Text "Herzstück der Gloria Klassik 240 sind die zwei integrierten Dispositionen, die sich auf Knopfdruck von Barock auf Symphonisch umschalten lassen" aber keine Angabe zur Verfügbarkeit.  Lupe
Gespeichert
Der Schwede
Novize
*
Beiträge: 13


« Antworten #42 am: 16. September 2018, 17:22:00 »

Meine Gloria Klassik 240 wurde vor einigen Tagen geliefert - also nach nur 3 1/2 statt 10 Wochen.  Freudensprung

Erste Beobachtungen:

1. Ein wunderschönes Instrument! Das Gehäuse ist sorgfältig verarbeitet. Ich bin froh, dass eine DO aus Holz gekauft habe. Sie sieht nicht nur schön aus, sie riecht sogar gut!

2. Sie klingt auch sehr schön. Der Klang ist warm und sanft aber hat in den zwei barocken Dispositionen auch Biss. Diese sind einander sehr ähnlich und wirken manchmal sogar etwas schrill. (Ich verstehe nicht, warum man zwei fast identische Dispositionen hier gewählt hat, aber vielleicht habe ich noch nicht alle Unterschiede entdeckt.) Die zwei romantischen Dispositionen sind viel unterschiedlicher und klingen beide sehr schön.

3. Die Tastatur und die Pedale sind für mein Geschmack perfekt. Ich mochte gar nicht die strafferen Tastaturen und Plastiküberzogenen Pedale von Viscount, was ein Argument gegen die Gloria Optimus und Concerto war - eigentlich eine Schade, denn die klingen sehr schön.

4. Die Ausstrahlung kommt von unten. Im Gegensatz zur Gloria 226 und 352 gibt es keine Lautsprecher im Pult. Das ist in dem Zimmer wo ich spiele keine Katastrophe, aber auch nicht ganz optimal. Es gab aber für mich andere Argumente gegen die anderen Gloriamodelle.

5. Bei einem tiefen D oder Ess fängt das Gehäuse manchmal an, deutlich zu vibrieren. Ich nehme an, es ist bei der Konstruktion einer Orgel schwierig solche Resonanzphänomene ganz zu vermeiden, aber frage trotzdem: ist das normal?

LG, Per


Gespeichert
Wichernkantor
Moderator
*****
Beiträge: 3865


« Antworten #43 am: 16. September 2018, 18:11:02 »

Ob es sich um Gehäuseresonanz oder ein raumakustisches Phänomen handelt, kannst Du mit etwas Möbelrückerei herausfinden.
Verschwindet die Vibration, wenn Du die Orgel etwas anders platzierst, war die Raumakustik schuld - manchmal genügt schon eine Drehung um ein paar Grad. Wenn das nicht klappt, ist es in der Tat eine Eigenresonanz im Gehäuse. Dagegen hilft leider nix.  Traurig
Aber in der überwiegenden Zahl der Fälle steht die Raumwelle in Rückkopplung mit dem Gehäuse.  Freundlich

LG und viel Freude mit dieser schönen Orgel!  Phantom

Michael
Gespeichert
Hornprinzipal
Gelehrter
***
Beiträge: 115



« Antworten #44 am: 16. September 2018, 20:57:12 »

Ich hatte die Resonanzen bei E-F und habe mit der Intonat -Software die Pegel der beiden Töne etwas reduziert.
Bei der Vorgänger-Orgel (Johannus Opus 230) hatte ich am selben Aufstellungsort das selbe Problem, allerdings mit D-Es  Freundlich
Gespeichert

Gloria Excellent 230 mit externer Abstrahlung
oTTo
Adept
**
Beiträge: 31



« Antworten #45 am: 16. September 2018, 23:48:06 »

Bei meiner Gloria ist die Einstellung der Pegel der einzelnen Töne sämtlicher Register Gott sei Dank mit drin, sonst ist man ja völlig aufgeschmissen, wenn es irgendwo anfängt zu vibrieren.
Gespeichert

Gloria Exzellent 240 mit M&O Expander (geplant)
PM
Gelehrter
***
Beiträge: 213



« Antworten #46 am: 17. September 2018, 19:06:49 »

Meine Gloria Klassik 240 wurde vor einigen Tagen geliefert - also nach nur 3 1/2 statt 10 Wochen.
Gratuliere und viel spielfreude!
LG PM
Gespeichert

„Bach ist Anfang und Ende aller Musik, auf ihm ruht und fuszt jeder wahre Fortschritt“  - Max Reger
Machthorn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1470



« Antworten #47 am: 19. September 2018, 01:09:10 »

Auch von mir einen Herzlichen Glückwunsch! Ich wünsche Dir, dass dich der Klang deiner Klassik (so wie mich der der Meinen) über lange Zeit begeistern kann!
Gespeichert

Gloria Klassik 226 Trend
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: