Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Schlosskapelle Schleinitz - Orgel mit nur 3 Pfeifen ?  (Gelesen 563 mal)
Romanus
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 914



WWW
« am: 24. April 2018, 19:12:22 »

Die gotische Schlosskapelle Schleinitz bietet ein sehr stilvolles Ambiente und wird auch gern für Hochzeiten genutzt.
Schlosskapelle Schleinitz
Da gehört natürlich auch eine Orgel dazu, deren "Prospekt" allerdings aus nur 3 Pfeifen (= Kienle-Resonatoren ?) besteht !
Während bei anderen Digitalorgel-Installationen in Kirchen in der Regel zumindest der Schein einer Pfeifenorgel gewahrt wird, hat dieser Prospekt offensichtlich nur symbolischen Charakter, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass mit nur 3 Tönen eines Prinzipalregisters anständige Hochzeitsmusik zu machen ist !  Lachen

Weiss zufällig jemand von euch, welche Art von Digitalorgel dort installiert ist und warum hier beim Prospekt derart gespart wurde ?
Gespeichert

Die einzig wahre Königin ist die Pfeifenorgel.
Etwas gleichwertiges muss erst erfunden werden !
clemens-cgn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1663


« Antworten #1 am: 24. April 2018, 22:49:02 »

Die drei Pfeifen im Holzrahmen sind definitiv "keine Kienle Resonatoren". Das scheinen ausgediente Pfeifen zu sein.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: