Seiten: [1] 2 3   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Gloria Excellent: Welches Serienmodell steckt dahinter?  (Gelesen 1406 mal)
Tastenheini
Gelehrter
***
Beiträge: 150


« am: 14. April 2018, 17:07:17 »

Hallo in die Runde!

Ein Kommilitone hat sich eine (gebrauchte) Gloria Excellent zugelegt. Mich interessiert, welche Firma und welches Modell sich dahinter verbergen. (Meine Gloria Cantus ist "von Haus aus" eine Viscount Vivace.)

Weiß das jemand?

Im Voraus vielen Dank für eure Hilfe.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende

Tastenheini
Gespeichert

»Eine Kirche ohne Orgel
ist wie ein Körper ohne Seele.«
Albert Schweitzer
trompetendulzian
Gelehrter
***
Beiträge: 152


« Antworten #1 am: 14. April 2018, 17:27:44 »

So weit ich weiß, ist die Excellent "Made by Johannus". Ob das schon immer so war und ob es ein korrespondierendes Modell aus dem Johannus-Lieferprogramm gibt, entzieht sich jedoch meiner Kenntnis.

Viele Grüße
Trompetendulzian
Gespeichert
clemens-cgn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1504


« Antworten #2 am: 14. April 2018, 17:31:43 »

genau weiß das sicher Wichernkantor.
Gespeichert
Rauschbass
Gelehrter
***
Beiträge: 125


« Antworten #3 am: 14. April 2018, 21:12:55 »

Hallo,
basis für die Excellent ist die Johannus Vivaldi, wie man besonder schön beim dreimanualigen Modell sieht. Auch das System T9000 entspricht der Johannus.
Viele Grüße
Gespeichert
Tastenheini
Gelehrter
***
Beiträge: 150


« Antworten #4 am: 15. April 2018, 00:33:41 »

Herzlichen Dank für eure Antworten und die Aufklärung! Freundlich
Gespeichert

»Eine Kirche ohne Orgel
ist wie ein Körper ohne Seele.«
Albert Schweitzer
Gemshorn
Administrator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 6606



WWW
« Antworten #5 am: 15. April 2018, 07:31:24 »

Es kommt darauf an, aus welchem Baujahr die Excellent ist, oder?
Wurden die frühen Excellents nicht auf Grundlage der Sweelinck-Reihe gebaut?
Gespeichert

Was würde wohl dazu sagen?
Wichernkantor
Co-Moderator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 3674


« Antworten #6 am: 15. April 2018, 08:28:47 »

In der Tat basieren die Excellents auf der Johannus Vivaldi, die erste Modellreihe stand noch auf einer Sweelinck-Plattform.
Die Gloria Klassik hat die Technik der Opus-Reihe von Johannus.
Cantus und Optimus beruhen auf samplebasierter Viscount-Technik, die gesamte Concerto-Reihe auf Viscounts PM-Modellen (Unico).

LG
Michael
Gespeichert
Flute8
Erleuchteter
****
Beiträge: 296


« Antworten #7 am: 15. April 2018, 10:28:37 »

Die Gloria Klassik 352 hat die Technik der Vivaldi (T9000). Die kleineren Modelle entsprechen der Opus. Deshalb habe ich anstatt der Klassik 240 auch die Klassik 352 gekauft.  Geheimtipp


Beste Grüsse

Flute8
Gespeichert

Viscount UNICO CL-6 vom 14.3.2011 bis Febr. 2013
Roland C-380DA/8-EXPBoard vom 6.10.2011 bis Mai 2013
Content Cantate 346R vom 14.11.2012, bis 16.3.2018
mit 10.2.4 Externe Abstrahlung


Ab 1. März 2017 Gloria Klassik 352
Wichernkantor
Co-Moderator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 3674


« Antworten #8 am: 15. April 2018, 11:53:31 »

Die Gloria Klassik 352 hat die Technik der Vivaldi (T9000). Die kleineren Modelle entsprechen der Opus. Deshalb habe ich anstatt der Klassik 240 auch die Klassik 352 gekauft.  Geheimtipp


Beste Grüsse

Flute8

Aber das Gehäuse und die Abstrahlung der Opus ...

LG
Michael
Gespeichert
Gemshorn
Administrator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 6606



WWW
« Antworten #9 am: 15. April 2018, 12:32:39 »

Was für eine Wissenschaft! Lachen
Gespeichert

Was würde wohl dazu sagen?
Seiten: [1] 2 3   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: