Seiten: 1 [2] 3   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Nach Rom nun auch Köln ;-)  (Gelesen 1639 mal)
Aeoline
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1529



« Antworten #10 am: 01. April 2018, 19:54:36 »

Oh nein, nur ein Aprilscherz ? Das erklärt wohl alles !  Lachen
Hallo Romanus,

ich mag jetzt nicht glauben, dass Du bei der ersten Version Deines Posts auf den Scherz hereingefallen bist?

 Dagegen

VG
Aeoline
Gespeichert

Viscount Unico 400 DE V1.13.1 (56/III/P) (seit 11.2012)
Johannus Opus 520 (45/II/P) (10.1987 bis 11.2012)
Siel HB 700 (9/II/P) (1977 bis 09.1987)

Viele Organisten leiden an einer schlimmen Krankheit:
Augentinnitus - Man(n) sieht nur noch Pfeifen
Machthorn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1469



« Antworten #11 am: 01. April 2018, 20:22:32 »

Wirklich eine feine Satire und nicht nur ein plumper Scherz, sehr gut!  Anbetung
Gespeichert

Gloria Klassik 226 Trend
Tuba_Mirabilis
Adept
**
Beiträge: 61


« Antworten #12 am: 03. April 2018, 09:42:14 »

echt klasse gemacht, vor allem wie Bönig im Hintergrund eine Orgelpfeife wegträgt...

wer Interesse an einer solchen Orgel hätte, mit 10 Euro ist man dabei...

https://www.france-orgue.fr/orgue/index.php?zpg=org.doc.fch&ido=1020

LG Martin
Gespeichert
NewOrger
Novize
*
Beiträge: 20



« Antworten #13 am: 03. April 2018, 17:38:57 »

Ist vielleicht Rom auch nur eine groß angelegte Satire? Man müsste selbst mal zum Petersdom pilgern und schauen ...
Gespeichert
Gemshorn
Administrator
*
Beiträge: 6614



WWW
« Antworten #14 am: 03. April 2018, 20:02:34 »

Habe ich im Herbst eingeplant. Werde hier ex offo berichten, was ich dort erspähe! Schlaumeier
Gespeichert

Romanus
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 852



WWW
« Antworten #15 am: 03. April 2018, 21:12:58 »

Hallo Romanus,

ich mag jetzt nicht glauben, dass Du bei der ersten Version Deines Posts auf den Scherz hereingefallen bist?

 Dagegen

VG
Aeoline
Ich muss ganz ehrlich sagen: Die Akteure, um nicht zu sagen Schauspieler, obwohl die im Video auftretenden, allen voran der Domorganist, diese Bezeichnung durchaus verdienen, wirken sehr überzeugend und Herr Bönig hat echtes schauspielerisches Talent ! Wenn man die Ausführungen des Domorganisten hört und dazu seine ruhige, sachlich-ernste Miene sieht, könnte man meinen, er meint das wirklich ernst.

Wenn allerdings eine ca. 50 Jahre alte, eindeutig als solche unverkennbare Dereux als "Digitalorgel mit moderner Technik" präsentiert wird, merkt man als Kenner natürlich, dass da etwas nicht stimmen kann.  Lupe
Wenn sie für das Video z.b. eine Johannus LiVE ausgeliehen hätten, wäre ich beim 1. Betrachten durchaus auf den Schmäh hereingefallen. Erst beim 2. Anschauen ist mir der verräterische Hinweis, dass der Ostersonntag diesmal auf den 1. April fällt, aufgefallen. Respekt für den feinen, trockenen Humor und die schauspielerische Leistung !
Gespeichert

Die einzig wahre Königin ist die Pfeifenorgel.
Etwas gleichwertiges muss erst erfunden werden !
Martin78
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1611


WWW
« Antworten #16 am: 03. April 2018, 23:17:25 »

Wenn sie für das Video z.b. eine Johannus LiVE ausgeliehen hätten, wäre ich beim 1. Betrachten durchaus auf den Schmäh hereingefallen.
Nicht ernsthaft ... bei einer Orgel, die genau in einem Punkt, der Orgelbank, perfekt klingen soll, bei der tollen Orgelausstattung in Köln und angesichts der Aussagen, die auch von Kölner Seite hinsichtlich DO-Einsatz in Kirchen bzw. speziell bzgl. der Causa Petersdom getätigt worden sind?

 Schock
Gespeichert

Gloria Concerto 350 Trend
wohli
Erleuchteter
****
Beiträge: 331



« Antworten #17 am: 04. April 2018, 07:29:15 »

Ich denke, dass man das historische Schätzchen mit Bedacht gewählt hat um keinen aktuellen DO-Hersteller vor zu führen ...

LG Bernd  Freundlich
Gespeichert

Wer gar zu viel bedenkt, wird wenig leisten [Friedrich Schiller (1759-1805), Wilhelm Tell (III,1)]
Aeoline
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1529



« Antworten #18 am: 04. April 2018, 09:39:04 »

Ich denke, dass man das historische Schätzchen mit Bedacht gewählt hat um keinen aktuellen DO-Hersteller vor zu führen ...
Das denke ich auch. Die Klageflut hätte sicherlich biblische Ausmaße angenommen...

 Lachen

VG
Aeoline
Gespeichert

Viscount Unico 400 DE V1.13.1 (56/III/P) (seit 11.2012)
Johannus Opus 520 (45/II/P) (10.1987 bis 11.2012)
Siel HB 700 (9/II/P) (1977 bis 09.1987)

Viele Organisten leiden an einer schlimmen Krankheit:
Augentinnitus - Man(n) sieht nur noch Pfeifen
Romanus
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 852



WWW
« Antworten #19 am: 04. April 2018, 17:20:11 »

Nicht ernsthaft ... bei einer Orgel, die genau in einem Punkt, der Orgelbank, perfekt klingen soll, bei der tollen Orgelausstattung in Köln und angesichts der Aussagen, die auch von Kölner Seite hinsichtlich DO-Einsatz in Kirchen bzw. speziell bzgl. der Causa Petersdom getätigt worden sind?
Ich bin mir sicher, man kann auch eine LiVE mit externer Abstrahlung so installieren, dass sie einen Dom gut füllt, es wäre doch schade, wenn die derzeit vermutlich beste Digitalorgel nur von zuhause Übenden in ihrer vollen Klangpracht gehört werden könnte.
Gespeichert

Die einzig wahre Königin ist die Pfeifenorgel.
Etwas gleichwertiges muss erst erfunden werden !
Seiten: 1 [2] 3   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: