Seiten: [1] 2   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Verkauf Gloria Cantus 238  (Gelesen 1093 mal)
Schwarzspieler
Gelehrter
***
Beiträge: 178



« am: 27. März 2018, 14:21:46 »

Liebe Leute,
ich möchte hiermit meine sehr gut erhaltene Cantus 238 zum Verkauf freigeben:

Hier das Angebot:
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/sakralorgel-gloria-cantus-238-kirchenorgel-digitalorgel-orgel/838157261-74-3454

VB wäre 2950 Euro

Fragen zur Orgel beantworte ich immer gerne!
Gespeichert

Viscount Cantorum V
Martin78
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1613


WWW
« Antworten #1 am: 27. März 2018, 14:44:57 »

Ich habe zwar keinen Bedarf  duck und weg,
trotzdem wünsche ich viel Erfolg beim Verkauf.

Darf man fragen, worauf du demnächst orgeln wirst, nach der Hoffrichter-Kienle-Truhe, dem Cantorum V und der Cantus? Du wolltest doch letztere eigentlich gegen eine dreimanualige ältere Johannus eintauschen ...

LG
Martin
Gespeichert

Gloria Concerto 350 Trend
Positiv
Gelehrter
***
Beiträge: 124



WWW
« Antworten #2 am: 28. März 2018, 12:53:19 »

Die Gloria Cantus kann ich jedem Käufer empfehlen. Meine dreimalige Cantus habe ich vor einigen Jahren von einem hessischen Bezirkskantor in neuwertigem Zustand gekauft. Er hat auf die Gloria Concerto 355 upgegradet (brrr!!!). Die Concertoklängeplus entspringen meinem HauptwerkPC. Tastatur, Pedal etc. der Cantus sind vorbildlich und normgerecht. Wenn ich mal schnell Orgelklänge brauche oder nur mal was üben muss, bleibt der HauptwerkPC aus. Die Cantusklänge sind gut. In anderen Fällen eine Minute auf Hauptwerk warten und die virtuelle Klangwelt steht offen. Ob man unbedingt eine dreimanualige Orgel braucht, ist Ansichtssache. Für die meiste Orgelliteratur reichen zwei Manuale aus. Ausserdem ist ein Manualwechsel mit einem kurzen Druck auf die Kombinationstasten leicht zu bewerkstelligen. So gesehen reicht mit elektronischer Hilfe ein Manual (was natürlich keiner zugeben will)

Michael
Gespeichert
Martin78
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1613


WWW
« Antworten #3 am: 28. März 2018, 14:05:10 »

So gesehen reicht mit elektronischer Hilfe ein Manual (was natürlich keiner zugeben will)
Sorry, aber das ist meines Erachtens definitiv nicht zutreffend. Man hat doch oft Literatur, wo sich Stimmen kreuzen und kein oktavversetztes Spiel möglich ist, im Gegensatz zu Triosonaten, die man sich manchmal durchaus für Einmanualigkeit einrichten kann (ob das dann klingt, ist eine andere Frage ...).

Das zweite Manual macht kein neuntausendneunhundertneunundneunzigfacher Setzer wett. Nicht umsonst bilden Einmanualige bei Digitalorgeln ein absolutes Nischenprodukt. Das schließt nicht aus, dass es jede Menge einmanualige Pfeifenorgeln gibt, auf denen ein vollgültiges und überzeugendes liturgisches Orgelspiel möglich ist.

Nichts für ungut:
Martin
Gespeichert

Gloria Concerto 350 Trend
Canticus
Adept
**
Beiträge: 83


Mein kleines, aber feines "Orgel-Refugium"...


« Antworten #4 am: 28. März 2018, 16:29:22 »

..  Was ist denn an der Gloria Concerto 355cc  "brrr"!? Also, ich besitze dieses Instrument seit Mai letzten Jahres und habe dies noch keine Sekunde bereut, im Gegenteil!
Klang und Flexibilität sind hervorragend, und ich bin mir sehr bewußt darüber, die vielen Möglichkeiten noch lange nicht ausgereizt zu haben. 
Gespeichert

ALLEN MDS 15, II/32 (1993-2005)
VISCOUNT Cantorum III (seit 2006)
VISCOUNT Cantorum VI (seit 2009)
VISCOUNT Expander CM 100 (seit Mai 2017)
KISSELBACH (VISCOUNT) Concerto 355cc, III/55          (seit 23.Mai.2017
Positiv
Gelehrter
***
Beiträge: 124



WWW
« Antworten #5 am: 28. März 2018, 17:12:28 »

Hallo Martin, ich schreibe ja bewusst "so gesehen" und bin nicht immer glücklich im Gottesdienst mit der einmanualigen Kegellade aus 1887. Wenn beim Kehrvers das gerade gezogene Prinzipal 8 wieder aus der Verankerung raushupft, wird es anstrengend.

Wie wäre es mit dieser Orgel: 2 Manuale, 2 Register:

https://www.youtube.com/watch?v=YjZ02KA7Y8s

Das brrr bezieht sich auf den eingedeutschten Begriff und nicht auf die Concerto. Ich höre gerade mit großem Interesse Andreas Nuber auf seiner Concerto bei you tube zu, wie vor ein paar Tagen hier empfohlen.

Aber wir wollen ja unseren Kollegen beim Orgelverkauf gerne unterstützen und die Cantus auch empfehlen.

Michael
Gespeichert
Martin78
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1613


WWW
« Antworten #6 am: 28. März 2018, 17:46:41 »

Das brrr bezieht sich auf den eingedeutschten Begriff und nicht auf die Concerto.
Danke für die Aufklärung - ich hatte mich auch schon gewundert...  Lachen
Gespeichert

Gloria Concerto 350 Trend
Canticus
Adept
**
Beiträge: 83


Mein kleines, aber feines "Orgel-Refugium"...


« Antworten #7 am: 28. März 2018, 19:45:46 »

Ach soo..  Das Wort nach "355"..danke! Freundlich

Wegen Nuber: Der soll bereits verstorben sein?
Weiß jemand näheres?
Gespeichert

ALLEN MDS 15, II/32 (1993-2005)
VISCOUNT Cantorum III (seit 2006)
VISCOUNT Cantorum VI (seit 2009)
VISCOUNT Expander CM 100 (seit Mai 2017)
KISSELBACH (VISCOUNT) Concerto 355cc, III/55          (seit 23.Mai.2017
MagisterPerotin
Adept
**
Beiträge: 47



« Antworten #8 am: 28. März 2018, 20:51:41 »

Wegen Nuber: Der soll bereits verstorben sein?
Weiß jemand näheres?

Tatsache:

http://anzeigen.badische-zeitung.de/trauer/traueranzeigen-und-nachrufe/alexander-david-nuber
Gespeichert

Es mag sein, dass nicht alle Musiker an Gott glauben; an Bach jedoch alle. - Mauricio Kagel
Canticus
Adept
**
Beiträge: 83


Mein kleines, aber feines "Orgel-Refugium"...


« Antworten #9 am: 29. März 2018, 07:01:38 »

Nuber.  Genau...denn die Einspielungen sind ja schon etwas älter.  Muß wohl sehr tragisch gewesen sein..
Was wohl mit der Orgel passiert ist?
Gespeichert

ALLEN MDS 15, II/32 (1993-2005)
VISCOUNT Cantorum III (seit 2006)
VISCOUNT Cantorum VI (seit 2009)
VISCOUNT Expander CM 100 (seit Mai 2017)
KISSELBACH (VISCOUNT) Concerto 355cc, III/55          (seit 23.Mai.2017
Seiten: [1] 2   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: