Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Umfrage der Liturgischen Konferenz der EKD  (Gelesen 1390 mal)
clemens-cgn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1682


« am: 13. März 2018, 18:42:19 »

Gerne leite ich den Bittext der Liturgischen Konferenz der EKD an Euch weiter.
Die Unterzeichner sind keine Leichtgewichte. Und so lege ich besonders den evangelischen Forianern diese Umfrage ans Herz um für die liturgische Orgelmusik auch eine Lanze zu brechen. Alle anderen Konfessionen sind allerdings genauso eingeladen! Der Zeitaufwand beträgt ca. 10 Minuten.
Hier der Text:
Machen Sie mit - Ihre Meinung ist wichtig!

Wann und wieso gehen Menschen heute zur Kirche?
An welchen Gottesdiensten nehmen sie teil?

Im Namen der Liturgischen Konferenz in der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) wollen wir das untersuchen. Dazu brauchen wir Ihre Mithilfe!

Wir bitten Sie, uns auf die Fragen unter www.zur-kirche.de spontan und ehrlich zu antworten.
Übrigens: Auch wenn Sie z.B. nur an Weihnachten zur Kirche gehen, freuen wir uns über Ihre Meinung.

Das Ausfüllen des Online-Fragebogens dauert gut 10 Minunten.
Herzlichen Dank!

Prof. Dr. Michael Meyer-Blanck, Universität Bonn
Dr. Julia Koll, Ev. Akademie Loccum
Dr. Folkert Fendler, Pastoralkolleg Loccum

P.S.: Leiten Sie diese Nachricht bitte an Ihre Freunde, Kolleginnen und Verwandte weiter. DANKE!

Was ich hiermit gerne getan habe.
lbG
clm
Gespeichert
wohli
Erleuchteter
****
Beiträge: 367



« Antworten #1 am: 14. März 2018, 07:30:03 »

Danke, lieber Clemens -

ein, wie ich glaube, sehr gut durchdachter Fragebogen, der hoffentlich ausreichend Resonanz hat ... Dafür

 
Gespeichert

Wer gar zu viel bedenkt, wird wenig leisten [Friedrich Schiller (1759-1805), Wilhelm Tell (III,1)]
viola pomposa
Adept
**
Beiträge: 98



« Antworten #2 am: 14. März 2018, 09:43:34 »

Gerne leite ich den Bittext der Liturgischen Konferenz der EKD an Euch weiter.
Die Unterzeichner sind keine Leichtgewichte. Und so lege ich besonders den evangelischen Forianern diese Umfrage ans Herz um für die liturgische Orgelmusik auch eine Lanze zu brechen. Alle anderen Konfessionen sind allerdings genauso eingeladen!


Lieber Clemens,

den Fragebogen habe ich aufmerksam durchgelesen  Lupe und auch bis zu dem Punkt:

Welcher Religionsgemeinschaft gehören Sie an?

ausgefüllt.

Allem Anschein nach bestehen die christlichen Religionsgemeinschaften lt. Fragebogen nur aus ev. und kath. Christen.
Übrige christliche Denominationen haben eine andere Religion?  Kopfkratzen

Da haben Mitglieder anderer christlicher Gemeinschaften/Konfessionen/Denominationen keine Chance sich zu äußern oder möchte man deren Votum nicht?  Hilfe

Fragt sich

Gerd

der gern an der Umfrage teilnähme
Gespeichert
viola pomposa
Adept
**
Beiträge: 98



« Antworten #3 am: 14. März 2018, 11:37:12 »

@Clemens

Habe mal an Dr. Kaiser geschrieben und Antwort erhalten:

Sehr geehrte/r Frau/Herr xxx,
vielen Dank für Ihre Rückmeldung zum Fragebogen.
Sie haben vollkommen recht, dass eine detaillierte Abfrage der Religiosität und der Zugehörigkeit zu christlichen Gemeinschaften möglich wäre. Doch dies ist nicht der Fokus der Umfrage. Wir sind eine Arbeitsgruppe der Liturgischen Konferenz der EKD und deshalb in erster Linie an den Besuchen von Gottesdiensten in der evangelischen Kirche interessiert. Das ist ja auch das Feld, das wir bearbeiten können. 
 
Ich hoffe, Sie verstehen meine Argumente.
 
Ein herzlicher Gruss von Jochen Kaiser


 Ratlos Verwirrt Blöd

trotzdem vielen Dank für Deine Einladung.


LG Gerd  duck und weg


Gespeichert
wohli
Erleuchteter
****
Beiträge: 367



« Antworten #4 am: 14. März 2018, 12:25:58 »

okkeeeeeeeeeeeeeey

schade

Wobei sich natürlich zwangsweise die Frage stellt warum die Antworten der katholischen Liga erlaubt sind ...
Gespeichert

Wer gar zu viel bedenkt, wird wenig leisten [Friedrich Schiller (1759-1805), Wilhelm Tell (III,1)]
clemens-cgn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1682


« Antworten #5 am: 14. März 2018, 14:06:47 »

... "evangelisch" ohne weitere Zusätze. Das trifft dann m.E. auch auf die anderen nach den Evangelien lebenden Religionsgemeinschaften an.....  duck und weg
Gespeichert
trompetendulzian
Erleuchteter
****
Beiträge: 276


« Antworten #6 am: 14. März 2018, 18:09:22 »

Aber es gibt doch die Antwortmöglichkeiten
  • evangelische Kirche
  • römisch-katholische Kirche
  • aus einer christlichen Kirche ausgetreten
  • habe noch nie einer Religionsgemeinschaft angehört
  • einer anderen Religion
Letzteres mit Freitextfeld. Wo ist also das Problem (davon abgesehen, dass die sprachliche Formulierung, z.B. "einer anderen Religionsgemeinschaft" etwas optimiert werden könnte)?

Viele Grüße
Trompetendulzian
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: