Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Puh, war ich gestern froh ...  (Gelesen 464 mal)
Wichernkantor
Moderator
*****
Beiträge: 3685


« am: 22. Januar 2018, 08:24:34 »

dass wir unsere Orgel bei der Generalüberholung 2013 in Hw und Ped midifiziert haben ...

Denn wir haben die Einführung unseres neuen Pfarrers nebst dessen Ordination gefeiert. Also ganz großer Auftrieb: Die Hütte war proppevoll mir kirchenaffinem Publikum - vom Propst für Oberhessen abwärts. Und die Leut' haben sich weggesungen.
Mit den II/13 meiner braven PO (auf Prinzipalbasis 4') hätte ich keine Chance gehabt, die Meute in geordeneten Bahnen zu halten. Aber - dem CM 100 und Clemens' kollegialer auraler Unterstützung bei dessen Intonation sei Dank - hatte ich einen satten Prinzipalchor und konturierte Zungen (Fagott 16 im Pedal und Trompete 8' im Hw) in der Reserve, um ein fettes Plenum zu generieren, das den Namen verdient.
Es hat einen Riesenspaß gemacht.
Unsere Gemeinde gilt ja als sehr sangesfreudig, aber gestern meinten selbst meine Chorsänger: Sowas jeden Sonntag - das hätte was!
Und ein ehemaliger Nachbarspfarrer fragte interessiert, was ich denn an der Orgel gedreht hätte. Ich hab's ihm verraten ...  Lachen

LG und Euch allen eine gute Woche
Michael
Gespeichert
clemens-cgn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1523


« Antworten #1 am: 22. Januar 2018, 11:42:42 »

Lieber Michael, da freu  Freudensprung ich mich für Dich mit.
Die nächsten Idden sind fast schlupfreif Zwinkern
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: