Seiten: 1 2 [3] 4   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Hymmersive 372 eine kurze Begegnung  (Gelesen 1136 mal)
Gemshorn
Administrator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 6559



WWW
« Antworten #20 am: 10. Januar 2018, 20:13:54 »

Sorry, Leute, aber: Sobald das 4manualige Modell zur Verfügung steht, findet sich gewiss jemand, der bekrittelt, dass damit doch das so häufig benötigte 5. Manual nicht spielbar sei.
 Blöd
Gespeichert
Wichernkantor
Co-Moderator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 3642


« Antworten #21 am: 10. Januar 2018, 21:55:57 »

Also, Mainz und Waldsassen haben sechs Manuale. Ich finde, drunter geht eigentlich gar nichts ...  Engel
 duck und weg
Gespeichert
Machthorn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1452



« Antworten #22 am: 10. Januar 2018, 23:46:31 »

Ich denke, sechs Manuale und ca. 400 Taster sollten reichen. Dann könnte, so jemals gesamplet, auch die Wanamaker-Orgel gespielt werden. Für Atlantic City müsste dann aber das siebte Manual umgeschaltet werden.
 duck und weg
Gespeichert

Gloria Klassik 226 Trend
clemens-cgn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1445


« Antworten #23 am: 11. Januar 2018, 00:11:28 »

Au ja: Atlantic City: Die 7 Manuale nehme ich gerne, wenn I + II + III den Tonumfang eines Klaviers haben. Bei IV-VII finde ich 5 Octaven völlig ausreichend. Außerdem besteht für das besondere Geschmacksempfinden die Notwendigkeit einer Doppelpedalanlage nach Walcker, wie in der Stuttgarter Stiftskirche sicher dringendste Notwendigkeit. duck und weg
Gespeichert
Wichernkantor
Co-Moderator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 3642


« Antworten #24 am: 11. Januar 2018, 06:44:08 »

Richtig -  Schlaumeier und um ein Quattuor à la francaise rein pedaliter zu spielen, sollte man das Doppelpedal unbedingt mit Teilungen bauen ...  Engel
 duck und weg
Gespeichert
basson16
Adept
**
Beiträge: 31


« Antworten #25 am: 11. Januar 2018, 07:26:37 »

Ich denke, sechs Manuale und ca. 400 Taster sollten reichen. Dann könnte, so jemals gesamplet, auch die Wanamaker-Orgel gespielt werden. Für Atlantic City müsste dann aber das siebte Manual umgeschaltet werden.
 duck und weg

Schnickschnack, wennschon dennschon. Die Wannamaker wäre mir eh zu klein für's Wohnzimmer... Und als Abstrahlung müssten dann schon mehrere tausend Watt die Pappe wackeln lassen. Wenn meine Pedaletüden in Japan seismisch registriert werden können, sollte es gerade so langen.  duck und weg
Gespeichert
Machthorn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1452



« Antworten #26 am: 11. Januar 2018, 07:41:50 »

Zitat
Wenn meine Pedaletüden in Japan seismisch registriert werden können
Wie heftig trampelst du denn auf dem Pedal rum?  Lachen
Gespeichert

Gloria Klassik 226 Trend
Gemshorn
Administrator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 6559



WWW
« Antworten #27 am: 11. Januar 2018, 08:29:35 »

Leute, ihr seid göttlich.  Lachen Lachen Lachen
Gespeichert
clemens-cgn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1445


« Antworten #28 am: 11. Januar 2018, 09:15:00 »

Wie heftig trampelst du denn auf dem Pedal rum?....
... mit dupréscher finesse nix comme agriculteur (gance sanfte die Pedaltast runtadrücken, die Tön machte dann Orgue allein unde auch die davon resultierende Erdebeben!) Freudensprung
Gespeichert
organi
Adept
**
Beiträge: 47


« Antworten #29 am: 11. Januar 2018, 12:13:38 »

Sorry, Leute, aber: Sobald das 4manualige Modell zur Verfügung steht, findet sich gewiss jemand, der bekrittelt, dass damit doch das so häufig benötigte 5. Manual nicht spielbar sei.
 Blöd
Nach der allgemeinen Gaudi, ausgelöst durch Gemshorns Beitrag, darf ich doch noch einmal zum Thema zurückkehren.

Auch wenn sich durch den zitierten Satz einige zu Geistesblitzen genötigt fühlten, ich habe ihn trotzdem nicht verstanden. Denn in meinem Beitrag, auf den sich Gemshorn bezieht, betonte ich ja gerade, dass ich keinen Spieltisch mit vier Manualen wünsche, sondern eher einen mit mehr Registerschaltern, um gelegentlich auch mal 4-man. Orgeln spielen zu können.

Was ist an meinem Wunsch so abwegig?

LG
organi
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: