Seiten: 1 2 3 [4]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Weihnachten  (Gelesen 2323 mal)
Wichernkantor
Moderator
*****
Beiträge: 3991


« Antworten #30 am: 25. Dezember 2017, 14:44:04 »

O-Ton der Hausfrau:
"E weng schräch isses ja scho'".

Vor allem, wenn im Kaminofen "Reality" angesagt ist ...  Lachen

LG
Michael
Gespeichert
Gemshorn
Administrator
*****
Beiträge: 6919



WWW
« Antworten #31 am: 25. Dezember 2017, 21:05:41 »

Ach hätt ich nen Kamin. Und ne Katze. Lachen
Gespeichert

Kein Mensch ist arm zu nennen, der ab und zu tun kann, was immer ihm Spaß macht. (Dagobert Duck)
Positiv
Gelehrter
***
Beiträge: 148



WWW
« Antworten #32 am: 25. Dezember 2017, 23:02:59 »

Dann ist vielleicht der Fernseher doch wieder pflegeleichter als eine echte Katze. Wie ich heute im TV Sender SIXX erfahren habe (Fröhliche Waunachten- die geheime Welt der Hunde) leiden 85 % der Hunde unter starken Verlustängsten, wenn seine Lieben aus dem Haus gehen. Und dafür gibt es jetzt tatsächlich einen US-TVSender mit Hundeprogramm, da man feststellte, dass Hunde dem Programm durchaus folgen können. Auch gibt es ein Hundetelefon: Mit dem Handy ruft man den Hund an, beobachtet ihn über die Telefonkamera in der Wohnung, er läuft zum Telefon, dann ein "Sitz", der Hund sitzt und das Telefon läßt ein Leckerli fallen.

Michael


Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: