Seiten: 1 2 [3] 4 5   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Ungewöhnliche Registernamen  (Gelesen 2169 mal)
wohli
Erleuchteter
****
Beiträge: 331



« Antworten #20 am: 04. Dezember 2017, 15:58:31 »

*gacker*
Naja, die Wurzelgemeinde der Marx Brothers. Das muss ausgestrahlt haben .... *GGG*



Vorsicht - gerade mal 20km von mir entfernt ...

 Freundlich LG Bernd
Gespeichert

Wer gar zu viel bedenkt, wird wenig leisten [Friedrich Schiller (1759-1805), Wilhelm Tell (III,1)]
viola pomposa
Adept
**
Beiträge: 66



« Antworten #21 am: 08. Dezember 2017, 11:32:44 »

    Scharffzimbel 172' 3 f.  Geheimtipp  Lachen

gesehen auf:

http://www.kirchenmusik-linksderruhr.de/orgel-speldorf-45.html


Die Kirche muß eine enorme Deckenhöhe haben  duck und weg



Gruß Gerd
Gespeichert
Machthorn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1464



« Antworten #22 am: 08. Dezember 2017, 11:51:12 »

Wahrscheinlich liegt die fünffach gekröpft quer unter dem Emporenboden.  Lachen

Ab der eingestrichenen Oktave darf sie dann stehen, dann hat sie ja nur noch 13m Länge.
Gespeichert

Gloria Klassik 226 Trend
clemens-cgn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1504


« Antworten #23 am: 08. Dezember 2017, 12:51:17 »

   Scharffzimbel 172' 3 f. ...
Hallo Gerd,
dieser "Schraippfählär" ist doch lediglich ein läppischer Tippfehler. Beim Autor hat die "Hochstelltaste" vor dem Anschlag der 7 schlicht nicht geschaltet. Korrekt heißt die Bezeichnung Scharffzimbel 1/2´ 3f. Und schon sind wir wieder im Bereich der orgelbewegten Realität. duck und weg
Gespeichert
Machthorn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1464



« Antworten #24 am: 08. Dezember 2017, 13:31:37 »

Naja, 172' ist auch schon ein ziemlich schiefes Aliquot 5 Oktaven unter 5 3/16', mischt sich gut mit einem 4', das wäre auch reichlich orgelbewegt.  duck und weg
Gespeichert

Gloria Klassik 226 Trend
wohli
Erleuchteter
****
Beiträge: 331



« Antworten #25 am: 08. Dezember 2017, 14:13:57 »


dieser "Schraippfählär" ist doch lediglich ein läppischer Tippfehler.

Schpiehlpferderbär
Gespeichert

Wer gar zu viel bedenkt, wird wenig leisten [Friedrich Schiller (1759-1805), Wilhelm Tell (III,1)]
viola pomposa
Adept
**
Beiträge: 66



« Antworten #26 am: 09. Dezember 2017, 14:01:55 »

"Schraippfählär?" Kopfkratzen

Und ich dachte, dass das ein sauersches Schmankerl sei!  Freudensprung
Gespeichert
clemens-cgn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1504


« Antworten #27 am: 09. Dezember 2017, 14:56:55 »

nix Schmankerl Zwinkern Es war der Versuch, so viele Fehler in die Schreibweise einzubauen, daß sie gerade noch leserlich bleibt Engel
Gespeichert
Noah
Adept
**
Beiträge: 56



« Antworten #28 am: 30. Dezember 2017, 14:56:47 »

Hier in St. Urban gibt es ein Echo ins Gesicht 8' auf dem Oberwerk  Lupe
http://www.orgelbau.ch/site/index.cfm?CFID=292be893-d048-4841-814e-9a4122763c04&CFTOKEN=0&fuseaction=orgelbau.orgelportrait&laufnummer=800970&id_art=1193&actMenuItemID=10441&vsprache=DE
Gespeichert

Johannus LiVE III seit 6.12.2016
pvh
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1082


« Antworten #29 am: 30. Dezember 2017, 15:43:33 »

Hallo,
Hier in St. Urban gibt es ein Echo ins Gesicht 8' auf dem Oberwerk 
"ins Gesicht" ist ein alter Ausdruck für Pfeifen im Prospekt. Die Traxdorf-Orgel in St. Sebald in Nürnberg  aus den 1440er Jahren (im 2. Weltkrieg zerstört) hatte im Pedal ein Register "Prinzipal Bass von Zinn, ins Gesicht 16'".

Beste Grüße von der Waterkant
Christoph P.
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: