Seiten: 1 [2]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Nicht wirklich ernst gemeint: Sonderangebot für Selbstbastler  (Gelesen 2921 mal)
Guilain
Erleuchteter
****
Beiträge: 444


« Antworten #10 am: 24. Januar 2018, 17:50:23 »

Gibt es auch Fremdbastler(innen)?
Gespeichert
Laurie
Novize
*
Beiträge: 5


« Antworten #11 am: 01. Februar 2018, 22:50:37 »

Ganz neu auf der Spielwarenmesse ist dieser Bausatz für eine Kircheninneneinrichtung im schönen Maßstab 1:87.

https://www.faller.de/App/WebObjects/XSeMIPS.woa/cms/page/pid.14.17.895/agid.2114.2125.2132/atid.16035/ecm.at/Kirchenausstattungs-Set.html

Bild anklicken und vergrößern und dann linker Hand an der Wand ein Örgelchen, das gewisslich unterdimensioniert aber bezahlbar aussieht.... Ich zähle nur zehn Register und das Personal muss man auch noch selbst ausschreiben.
Gespeichert
Martin78
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1690


WWW
« Antworten #12 am: 01. Februar 2018, 23:08:35 »

(...) linker Hand an der Wand ein Örgelchen, das gewisslich unterdimensioniert aber bezahlbar aussieht.... Ich zähle nur zehn Register und das Personal muss man auch noch selbst ausschreiben.
Der Prospekt-Prinzipal hat definitiv Ofenrohrmensur. Wie der wohl klingen mag?
Gespeichert

Gloria Concerto 350 Trend
wohli
Erleuchteter
****
Beiträge: 360



« Antworten #13 am: 02. Februar 2018, 07:37:13 »

Der Prospekt-Prinzipal hat definitiv Ofenrohrmensur. Wie der wohl klingen mag?

Wie Moped 8' vermutlich  Lachen Lachen Lachen
Gespeichert

Wer gar zu viel bedenkt, wird wenig leisten [Friedrich Schiller (1759-1805), Wilhelm Tell (III,1)]
clemens-cgn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1662


« Antworten #14 am: 02. Februar 2018, 16:56:41 »

Das Interieur kann sich offensichtlich nicht recht entscheiden für welche Konfession zwischen 1880-1920 es denn sein soll. Nach der Darstellung des Predigers auf der Kanzel (+Kreuzweg und Beichtstuhl): katholisch. Nach der Altarraumgestaltung evangelisch. Für diesen Zeitraum wäre bei dieser Raumgröße eine seitliche Orgelaufstellung eine absolute Rarität. Die Prospektmensuren wären für einen weiten Principalbaß 16. Dann ist der Rest des Gehäuses allerdings aus dem Maßstab gefallen (Gehäusehöhe zu niedrig) oder eine Orgelkammer dahinter liegend mit allen Windladen auf Sturz....
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: