Seiten: 1 2 [3] 4 5   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Eine Forums-Orgel - wie wär's?  (Gelesen 2850 mal)
Aeoline
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1653



« Antworten #20 am: 06. November 2017, 19:31:41 »

Rechts neben der Orgel (Chor-Empore??!?) wäre genug Platz für eine großzügig dimensionierte Hausbar. Vor der rechten Wand ein schöner Tresen und an der Wand ganz viele Schränke mit schottischem Landwein.

Damit ist der Weg von der Flasche zum Spieltisch nicht weit...

 Dafür

Ist denn eine Aeoline disponiert?

 Anbetung

LG
eben diese
Gespeichert

Viscount Unico 400 DE V1.14.2 (56/III/P) (seit 11.2012)
Johannus Opus 520 (45/II/P) (10.1987 bis 11.2012)
Siel HB 700 (9/II/P) (1977 bis 09.1987)

Viele Organisten leiden an einer schlimmen Krankheit:
Augentinnitus - Man(n) sieht nur noch Pfeifen
Machthorn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1470



« Antworten #21 am: 06. November 2017, 22:16:33 »

Im Kirchenschiff würde ich die Bänke durch einige Clubgarnituren ersetzen. Die schaden der Akustik nicht sehr und geben gemütliche Sitzgelegenheiten ab, für den organologischen Diskurs ebenso wie für den Genuss - sowohl von Orgelmusik als auch von schottischen destillierten Delikatessen.
Gespeichert

Gloria Klassik 226 Trend
StrahlRohrFlöte
Gelehrter
***
Beiträge: 149


Gloria Concerto 350 Trend im Dach mit ca. 40 m²


« Antworten #22 am: 07. November 2017, 10:01:41 »

Auf dem Foto sieht es so aus, als wenn die Kirche mit ihren Nebengebäuden ziemlich groß ist. Ich hätte gerne ein Zimmer nach Norden. Könnte unser Ruhesitz werden.  Kopfkratzen Wir würden Schweizer Staatsbürger werden. Das hast Du ja fein hinbekommen Martin. Prost!
Gespeichert

Gloria Concerto 350 Trend
Wichernkantor
Moderator
*****
Beiträge: 3865


« Antworten #23 am: 07. November 2017, 10:25:58 »

Irgendwie müssten wir den Laden auch heizen - ich schlage einen großen, zentralen Kamin in der Mitte vor, der zur pyrotechnischen Aufbereitung toten Tieres ausgerüstet sein muss.
Und mit dem kahlen Beton muss natürlich was passieren. Edle Tapisserie an den Wänden könnten das Ganze erheblich aufhübschen. Eine große Regalwand - vielleicht irgendo als Raumteiler - brauchen wir auch. Denn wenn Clemens und ich unsere Notenbibliotheken zusammenwerfen, entsteht vermutlich die größte Sammlung Europas ...  Lachen

LG
Michael
Gespeichert
wohli
Erleuchteter
****
Beiträge: 360



« Antworten #24 am: 07. November 2017, 11:00:27 »

 Dafür
Gespeichert

Wer gar zu viel bedenkt, wird wenig leisten [Friedrich Schiller (1759-1805), Wilhelm Tell (III,1)]
StrahlRohrFlöte
Gelehrter
***
Beiträge: 149


Gloria Concerto 350 Trend im Dach mit ca. 40 m²


« Antworten #25 am: 07. November 2017, 12:09:50 »

Das wird die erste Kirche in Europa die mindestens über 10 Sakralorgeln verfügt   Freudensprung . Ich jedenfalls werde meine nicht wegwerfen.   Zwinkern
Gespeichert

Gloria Concerto 350 Trend
mvn
Erleuchteter
****
Beiträge: 255



« Antworten #26 am: 07. November 2017, 12:36:55 »

 Dafür   Ich stelle fest - die Ideen sprudeln..... Dafür

Ich muss noch anfügen: wegen der geplanten Kirchenschliessung herrscht momentan zwischen kleinem Kirchenrat der Stadt Thun (Exekutive) und der Kirchgemeinde Thun-Strättligen (Legislative) fast "Kriegszustand". Die "Chose" wurde bis zum Regierungsrat des Kantons (auch Exekutive, aber politisch) gezogen. Ein privater Verein zur Erhaltung der Kirche wurde gegründet. Eine recht emotionale, aber nicht uninteressante Situation.

Zum Verständnis: durch die Reformation hat sich der Staat (Kanton Bern) damals viele Ländereien, Gebäude und Besitztümer "unter den Nagel gerissen" und ist damit reich geworden. Schon damals waren die Politiker (es gab noch keine Politikerinnen) geldgierig!

Als Gegenleistung hat sich der Staat verpflichtet, die landeskirchlichen Organisationen  zu finanzieren - d.h. PfarrerInnen, OrganistInnen, SigristInnen, etc. waren Staatsdiener.

Nun haben wir im Staate Bern abgestimmt über eine Trennung von Kirche und Staat. Das erfolgt in der CH natürlich moderat und eine Volksabstimmung ist zwingend.

Resultat: die Kirchendiener werden neu von den Landeskirchen entlöhnt - der Staat Bern zahlt aber jährlich Millionen an die Kirchen als Abgeltung für die seinerzeitigen "unverschämten" Bereicherungen (die "offizielle" Begründung lautet natürlich ganz anders).

So funktioniert (Kirchen)Politik bei uns.

Das so ein paar Hintergründe......
Gespeichert



Gloria Concerto 234 DLX
wohli
Erleuchteter
****
Beiträge: 360



« Antworten #27 am: 07. November 2017, 12:44:51 »

Das wird die erste Kirche in Europa die mindestens über 10 Sakralorgeln verfügt   Freudensprung . Ich jedenfalls werde meine nicht wegwerfen.   Zwinkern

Ich höre es quasi schon vor meinem geistigen Gehör: Concerto für 12 Orgeln, Spanferkel und Whiskey ...

 Freundlich Freundlich Freundlich
Gespeichert

Wer gar zu viel bedenkt, wird wenig leisten [Friedrich Schiller (1759-1805), Wilhelm Tell (III,1)]
Wichernkantor
Moderator
*****
Beiträge: 3865


« Antworten #28 am: 07. November 2017, 13:30:38 »

So ein Möbel
http://www.kirchbau.de/bildorig/m/muenchen_theatiner_beichtstuhl2048x1536_oldiehorst.jpg
brauchen wir unbedingt.

Ich würde darin Wein einlagern - in der Mitte den Roten, links den Weißen und rechts Rosé. Die Außenkammern müssten natürlich auf 10 bzw. 7 Grad temperierbar sein.

Gespeichert
StrahlRohrFlöte
Gelehrter
***
Beiträge: 149


Gloria Concerto 350 Trend im Dach mit ca. 40 m²


« Antworten #29 am: 07. November 2017, 18:43:50 »

 Dafür Alternativ könnten wir das Möbelstück auch für eine Abstimmung (Hammelsprung) nutzen.  Zwinkern
Gespeichert

Gloria Concerto 350 Trend
Seiten: 1 2 [3] 4 5   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: