Seiten: 1 [2]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Eine schöne Entdeckung ...  (Gelesen 1414 mal)
Wichernkantor
Co-Moderator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 3674


« Antworten #10 am: 08. Mai 2018, 12:56:20 »

Allein wegen der Statik ist es sinnvoll, die Zinkpfeifen zu rekonstruieren. Sie wiegen erheblich weniger als - aus Stabilitätsgründen - dickwandigere Zinnpfeifen. Von der Preisdifferenz ganz zu schweigen. Wenn die Versicherung zahlen soll, darf die Rekonstruktion nicht über den "status quo ante" hinausgehen.

LG
Michael
Gespeichert
ChristiansOrgel
Novize
*
Beiträge: 4



« Antworten #11 am: 08. Mai 2018, 14:48:08 »

Hallo,

ja, ich vergaß es zu berichten. Die Prospektpfeifen der Himmeroder Orgel sind ALLE neu von Klais hergestellt worden.
Es sind Zinnpfeifen!

Dennoch wird interessant sein, in wie weit der Klang sich dadurch ggf. verändert. Bin mal gespannt.

Aber ich bin heilfroh, dass die Versicherung für das alles einspringt und dieses einmalige Denkmal erhält.

Ich freue mich auf die Orgelkonzerte, die bald wieder stattfinden....

Viele Grüße,
Christian
Gespeichert
Wichernkantor
Co-Moderator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 3674


« Antworten #12 am: 08. Mai 2018, 15:27:57 »

Na, dann scheint ja Geld da zu sein.  Lachen
Hoffentlich klappt es, das öffentliche Interesse an diesem Vorzeigeinstrument wach zu halten.

LG
Michael
Gespeichert
Martin78
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1606


WWW
« Antworten #13 am: 08. Mai 2018, 15:43:52 »

Das sollte kein Problem sein, wenn man sich den Betrieb bei den Orgelkonzerten anschaut. Meines Erachtens hat das in den letzten Jahren ziemlich zugelegt; dank des rührigen Orgelkustos Valerius gibt sich dort aber auch viel Prominenz unter den Organisten die Klinke in die Hand.
Gespeichert

Gloria Concerto 350 Trend
Martin78
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1606


WWW
« Antworten #14 am: 16. Mai 2018, 17:15:40 »

Hier noch zwei kürzlich entdeckte Links zu YouTube-Aufnahmen der oben von Martin vorgestellten Orgelanlage in Kyllburg. Der Interpret, Dozent für Orgel in Budapest, spielte dort letztes Jahr im Rahmen der nach dem Brand von Himmerod dorthin verlegten Orgelkonzertreihe: Zum einen Widors Sechste, zum anderen Schumanns Skizzen für den Pedalflügel.

Nächste Woche komme ich endlich dazu, die Anlage in der erweiterten Form (HW und Pedal der Tzschöckel-Orgel sind jetzt auch vom Spieltisch der Chororgel spielbar) anzutesten und auch im Gottesdienst zu spielen! Ich freue mich schon sehr darauf. Es gibt auch eine schöne CD von Heywood mit jeder Menge festlicher Musik im "Encore"-Stil.
Gespeichert

Gloria Concerto 350 Trend
mvn
Gelehrter
***
Beiträge: 236



« Antworten #15 am: 16. Mai 2018, 18:50:33 »

Da werden besondere Erinnerungen wach. Hier noch einige Bilder zum Appetit anregen.

https://1drv.ms/f/s!AvWmiRZ2wOuThOh_2llSuuOT4Q8VMg

Viel Vergnügen Martin. Am liebsten würde ich mitkommen.  Phantom
Gespeichert



Gloria Concerto 234 DLX
Martin78
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1606


WWW
« Antworten #16 am: 16. Mai 2018, 18:59:21 »

Dankeschön für deine schönen Bilder! Nach dem Dreifaltigkeitssonntag werde ich noch mal berichten.  Freundlich
Nur das "Grand Choeur Dialogue" von Gigout, das ich mir eigentlich als Schlussstück rausgeguckt hatte (auf beide Orgeln verteilt), werde ich wohl nicht rechtzeitig schaffen ...   Traurig
Gespeichert

Gloria Concerto 350 Trend
ChristiansOrgel
Novize
*
Beiträge: 4



« Antworten #17 am: 17. Mai 2018, 11:39:13 »

Hallo Martin,

wunderbar! Die Kyllburger Doppel-Orgel ist echt eine Wucht mit ihrem Möglichkeiten.
Die CD von Thomas Heywood ist sehr gelungen. Der Akustische 32' kommt da auch sehr gut rüber.

Was wirst du alles spielen, auch wenn Gigout bis dahin nicht klappt?

Hier noch ein Konzerthinweis an der Orgel:
Das erste Konzert findet am Sonntag, dem 3. Juni, um 17 Uhr, in der Stiftskirche Kyllburg mit Adrian Bawtree, einem der Organisten der Kathedrale von Canterbury statt.

LG,
Christian
Gespeichert
Martin78
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1606


WWW
« Antworten #18 am: 17. Mai 2018, 14:24:02 »

Danke für den Konzerthinweis!
Was wirst du alles spielen, auch wenn Gigout bis dahin nicht klappt?
Wir sind mit meinem kleinen weltlichen Chor (20 Leute) dort und proben am Samstag, am Sonntag werden wir den Gottesdienst mitgestalten. Auf der Orgel werde ich mich vorwiegend improvisatorisch vergnügen - Möglichkeiten bieten sich ja reichlich. Hab zu Hause derzeit einen fröhlichen Dubois auf dem Notenpult stehen, den man auch prima auf die zwei Orgeln aufteilen könnte ... leichter als der Gigout, aber das ist noch nicht spruchreif. Ach ja, und mit dem Chor möchte ich Shepards "Song of Mary" machen. Wenn man schon mal die Möglichkeit hat, mit einer englischen Orgel zu begleiten ...  Zwinkern
Gespeichert

Gloria Concerto 350 Trend
Seiten: 1 [2]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: