Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Alesis Sumo 100 zu Gloria Cantus 230?  (Gelesen 1119 mal)
KM Stephan
Novize
*
Beiträge: 9


« am: 23. Juli 2017, 10:32:39 »

Liebe Orgelfans, eine kurze Frage: wäre es ratsam, einen Alesis 100 Boxenverstärker ( 2 Wege,100 W, 20-20000 Hz) an eine Gloria Cantus 230 für einen 36m2 großes Musik-Wohnzimmer anzuschließen?  Augenrollen
Gespeichert
tromba
Gelehrter
***
Beiträge: 105


« Antworten #1 am: 23. Juli 2017, 16:34:08 »

Hallo
Wenn sich der Keyboardverstärker in Deinem Besitz befindet , oder Du Zugriff darauf hast, probier es einfach aus. Klangempfinden ist immer subjektiv. Der "Sumo" hat zB. im "Musikerboard" nicht die besten Kritiken erhalten, zudem strahlen diese Verstärker nur mono ab. Nach meinem Dafürhalten fährt man mit 2 ordentlichen Studiomonitoren wesentlich besser.

LG tromba
Gespeichert
KM Stephan
Novize
*
Beiträge: 9


« Antworten #2 am: 23. Juli 2017, 17:18:06 »

Ja, Danke für die Antwort, dann hat der zwar Stereo-Eingänge, aber nur 1x 2-Wege, nicht aber 2x 2-Wege, wie ich gehofft habe, was für Stereo natürlich schlecht ist und den realistischen Klang der Cantus im Hinblick auf die Seitenaufteilung der Pfeifen ja nivelliert. Danke
Gespeichert
Positiv
Gelehrter
***
Beiträge: 136



WWW
« Antworten #3 am: 23. Juli 2017, 21:10:42 »

An meiner Cantus 347 stehen links und rechts vom Notenpult zwei M-Audio BX8, die gerade im ersten und dritten Manual die C/Cis Aufteilung sehr zufriedenstellend wiedergeben. Für relativ wenig Geld eine optimale Lösung (der passende Subwoofer ist dann natürlich irgendwann dazugekommen, aber erstmal nicht unbedingt erforderlich) 

Michael
Gespeichert
KM Stephan
Novize
*
Beiträge: 9


« Antworten #4 am: 24. Juli 2017, 13:58:46 »

Hallo Michael:Die sind ja auch noch bezahlbar...würde man dann am besten einen aktiven M-Audio BX8 kaufen, und daran einen Passiven und einen passiven Subwoofer anschließen, oder wie funktioniert das Ganze? ( Sorry für meine technische Blö..auäugigkeit..Zwinkern )
Gespeichert
Positiv
Gelehrter
***
Beiträge: 136



WWW
« Antworten #5 am: 24. Juli 2017, 14:37:09 »

Der M-Audio BX Subwoofer passt genau dazu. Der bringt aber soviel Power ins Wohnzimmer, dass ich es erstmals ohne beginnen würde, denn die BX8 haben auch schon gute Tiefen. Anschließen ist kein Problem, einfach den M-Audio BX googeln. Die Cantus hat auch für Aktiv Boxen unverstärkte (nachrüstbare) Ausgänge an der Rückwand, so dass unter den Manualen das Gestripsel unterbleiben kann.

Michael
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: