Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: GrandOrgue Sampleset mit Chamade (o.ä.) gesucht  (Gelesen 1078 mal)
HighEnd111
Adept
**
Beiträge: 86



« am: 17. April 2017, 20:11:07 »

Ahoj Freundlich

Ich bin aus Neugier auf der Suche nach einem (nach Möglichkeit kostenfreien) GrandOrgue Sampleset mit Chamade/ Horizontaltrompete oder vergleichbarem... alles was nicht senkrecht steht eben  Lachen Chamade wär natürlich am Besten. Wenn da jemand was weiß, bitte teilt es mir mit - im Internetz finde ich nichts für GO, nur für Hauptwerk und das hab ich nicht  Traurig

Vielen Dank schonmal... und sollte es sowas nicht geben, seis drum ^^
Gespeichert
Insulaner
Adept
**
Beiträge: 41


« Antworten #1 am: 30. April 2017, 17:10:08 »

Moin, moin,
da sich bisher niemand erbarmt hat, habe ich mich mal auch in diesem Forum angemeldet, um eine Antwort zu geben.
Schwerpunkte der Anfrage waren ja zum einen kostenfrei, zum anderen Trompette en Chamade:

Lösung 1: Im Demo-Set von Sonus paradisi "Rotterdam - Laurenskerk - Main Organ" ist ein solches Register zu finden. Im deutschen GrandOrgue Forum unter http://mps-net.de/orgel/seite/ kann man sich ein passendes ODF herunterladen, wie übrigens für fast alle SP-Demo-Sets. Den Download-Bereich kriegt man aber nicht sofort nach der Registrierung zu sehen, man muss erst ein paar Beiträge geschrieben haben.

Lösung 2: Ebenfalls von SP gibt es ein weiteres Demo-Set vom "Dom Bedos Organ Model". Hier müsste man aber ein bisschen selber basteln, da es auf mps-net dafür kein fertiges ODF gibt. Ich habe mir bspw. einfach die Dom Bedos-Trompete als Register in ein eigenes ODF gehängt. Bin derzeit dabei, ein paar meiner Composite-Orgeln zum Upload auf mps-net.de vorzubereiten, ist aber noch nicht ganz soweit.

Lösung 3: Hat gleichermaßen mit Basteln und Phantasie zu tun: Nachdem ich den Vergleich zwischen gesampelten "normalen" Trompeten und den beiden vorgenannten nur von meiner eigenen GO-Installation mit einem relativ einfachen 2.1 Lautsprechersystem bzw. low-end-Kopfhörer habe, darf ich mich outen, dass für meine Ohren der einzige Unterschied ist, dass diese beiden von Haus aus etwas lauter rüberkommen. Von der Klangfarbe und der Ortung im "Raum" höre ich keinen bemerkenswerten Unterschied. Lautstärke zu erzeugen ist aber in einem beliebigen ODF-File einer Orgel mit normaler Trompete nun gar kein Problem, einfach im entsprechenden Register [Rank] den Parameter "AmplitudeLevel=150" einfügen (150 bedeutet - wie vielleicht bekannt - 50% über der normalen Lautstärke = 100), oder ggf. noch höher. Dann haut das Ding rein wie eine echte "Trompette de bataille en chamade"! - Alle Klangenexperten mögen mich jetzt steinigen, aber meine nicht mehr ganz jungen und auch nicht so wahnsinnig trainierten Ohren sagen so Zwinkern

So, das mein bescheidener Beitrag zu diesem Thema, viel Spass weiterhin mit GrandOrgue, bin seit einem halben Jahr damit zu Gange und bin nach wie vor fasziniert von den umfangreichen Möglichkeiten, die diese Software mir bietet!
Einen orgeligen 1. Mai wünscht
mfg Oliver (a.k.a Insulaner)
Gespeichert
HighEnd111
Adept
**
Beiträge: 86



« Antworten #2 am: 01. Mai 2017, 22:06:07 »

Ich danke dir, Insulaner! Ich werde die Lösung 1 mal ausprobieren Freundlich

Ich hab noch nie eine Chamade live gehört, nur in Videos auf Youtube. Allerdings ist das ja nicht das gleiche. Dennoch meine ich einen minimalen Klangunterschied wahrgenommen zu haben im Vergleich zu einer normalen Trompete. Laut Wikipedia (nicht immer die verlässlichste Quelle  Kopfkratzen) soll das daher kommen, dass keine Hindernisse (andere Pfeifen, Orgelgehäuse etc.) die Schallwellen an ihrer Ausbreitung verhindern. Richtig beurteilen kann ich es aber wirklich nicht  Ratlos
Gespeichert
Rauschbass
Gelehrter
***
Beiträge: 125


« Antworten #3 am: 15. Januar 2018, 19:20:30 »

Hallo, wenn es noch aktuell ist: Piotr Grabowski hat mit der Eisenbarth_Orgel in Friesach eine wirklich außergewöhnliche kostenlose Orgel zur Verfügung gestellt - mit Chamadewerk
hier: https://www.piotrgrabowski.pl/friesach.html

Grüßle
Gespeichert
HighEnd111
Adept
**
Beiträge: 86



« Antworten #4 am: 03. Februar 2018, 14:27:01 »

Hallo Rauschbass,

die hab ich mir neulich runter geladen - sie klingt atemberaubend! Kann ich nur empfehlen!

Gott sei Dank hab ich 24 GB Arbeitsspeicher, die werden nämlich zu ca. 90 % ausgelastet. Allein durch die Orgel. System frisst auch noch 2-8%...  Lachen
Gespeichert
Rauschbass
Gelehrter
***
Beiträge: 125


« Antworten #5 am: 04. Februar 2018, 11:30:52 »

UUps - ich hab 16GB - und es funktioniert tadellos. Piotr schreibt für die 24bit-Installation von einem Bedarf von 13,2GB...
Aber schön is sie schon! Viel Spaß damit.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: