Seiten: [1] 2   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Neue liturgische Bücher  (Gelesen 1759 mal)
Gemshorn
Administrator
*****
Beiträge: 6682



WWW
« am: 06. Februar 2017, 11:25:14 »

Weiß jemand von euch, wann mit einem Update der liturgischen Bücher, insbesondere der Lektionare, auf die neue Einheitsübersetzung zu rechnen ist?

Zusatzfrage: Was wurde aus der Initiative "Einheitsübersetzung online"? Meines Wissens gab es da eine Petition, die das kostenlose Onlinestellen der neuen Einheitsübersetzung verlangte...
Gespeichert

Guilain
Erleuchteter
****
Beiträge: 442


« Antworten #1 am: 06. Februar 2017, 13:13:22 »

Zuerst werden die Lektionare neu gemacht; da man den Text zum Vorlesen einrichten muss (Sinnzeilen, Einrücken, Absätze etc.), werden die Lektionare erst 2018 erscheinen. Die übrigen Bücher folgen danach.
http://www.liturgie.ch/news/aktuell/1053-neue-einheitsuebersetzung-erschienen
Gespeichert
Guilain
Erleuchteter
****
Beiträge: 442


« Antworten #2 am: 07. Februar 2017, 19:01:39 »

http://religion.orf.at/stories/2824405/
Gespeichert
Gemshorn
Administrator
*****
Beiträge: 6682



WWW
« Antworten #3 am: 07. Februar 2017, 20:23:56 »

Danke für die Informationen. 2018 also. Wer früher up-to-date sein will, muss eine Bibel kaufen und sich die Perikopen mühsam raussuchen. Weil die Verantwortlichen ihre Rechte abgegolten sehen wollen.
Gespeichert

Guilain
Erleuchteter
****
Beiträge: 442


« Antworten #4 am: 08. Februar 2017, 10:22:18 »

Jedenfalls werden die neuen Lektionare früher erscheinen als ein neues deutsches Messbuch. Da liegt derzeit alles auf Eis - vor allem, weil, wie schon Obelix wusste, die Römer spinnen.
Gespeichert
Gemshorn
Administrator
*****
Beiträge: 6682



WWW
« Antworten #5 am: 08. Februar 2017, 10:50:33 »

weil, wie schon Obelix wusste, die Römer spinnen.
Beim Teutates! Lachen Lachen Lachen
Gespeichert

Martin78
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1652


WWW
« Antworten #6 am: 08. Februar 2017, 11:49:12 »

Jedenfalls werden die neuen Lektionare früher erscheinen als ein neues deutsches Messbuch. Da liegt derzeit alles auf Eis - vor allem, weil, wie schon Obelix wusste, die Römer spinnen.
Und danach sprechen wir über das Erscheinen eines neuen Gesangbuches?  Zwinkern duck und weg
Gespeichert

Gloria Concerto 350 Trend
Gemshorn
Administrator
*****
Beiträge: 6682



WWW
« Antworten #7 am: 08. Februar 2017, 13:06:40 »

Wenn ich das nochmal erleben könnte... Weihrauch Engel
Gespeichert

Guilain
Erleuchteter
****
Beiträge: 442


« Antworten #8 am: 08. Februar 2017, 15:46:14 »

Ein neues Gesangbuch wird sich so schnell niemand antun. (Obwohl es gar nicht ungeschickt wäre, schon jetzt mit dem Sammeln von Revisionswünschen zu beginnen.) Eine Neuauflage des jetzigen "Gotteslobs" wird freilich die Bibeltexte der neuen Einheits-Übersetzung enthalten. Dafür müssen die Psalmen zuerst auf die verschiedenen Töne eingerichtetet werden. - Der nächste Band des "Münchener Kantorales" (Heiligenfeste) wird schon die neuen Psalmen haben. 
Gespeichert
Gemshorn
Administrator
*****
Beiträge: 6682



WWW
« Antworten #9 am: 08. Februar 2017, 18:24:07 »

Die Revisionswünsche, die ich bereits bei der Österr. Kirchenmusikkommission eingegeben habe, wurden teilweise umgesetzt, zu anderen Teilen aber mit erstaunlichem Unverständnis aufgenommen und mit noch größerer Beharrlichkeit ignoriert...
Wenn ich wüsste, dass es offene Ohren für Revisionswünsche gibt: In meiner Schublade liegt eine lange Liste...
Gespeichert

Seiten: [1] 2   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: