Seiten: 1 ... 5 6 [7]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: 4:33  (Gelesen 2718 mal)
Gemshorn
Administrator
*****
Beiträge: 6920



WWW
« Antworten #60 am: 25. November 2018, 13:26:38 »

 Freudensprung Freudensprung Freudensprung

Schnelle Viertel, wie ich sehe. Drei Takte, pro Takt eine Sekunde, da bleibt nach Adam Riese pro Viertel nur eine Viertelsekunde. Schock
Gespeichert

Kein Mensch ist arm zu nennen, der ab und zu tun kann, was immer ihm Spaß macht. (Dagobert Duck)
Wichernkantor
Moderator
*****
Beiträge: 3992


« Antworten #61 am: 25. November 2018, 18:02:43 »

Ja, heute bei der Uraufführung war ich sogar zwei Zehntelsekunden zu schnell. Ich hatte im zweiten Takt versucht, durch ein Stringendo die inhaltliche Aussage noch einmal zu konkretisieren: tempus fugit  Schlaumeier
Oder vereinfacht ausgedrückt: Die Stringenz der Chronologie ist kohärent zum Raum-Zeit-Kontinuum.
Um so markanter wirkt nach diesem Kunstgriff der doppelte Mordent im Themenkopf der folgenden e-moll-Fuge BWV 533. Nicht ohne Grund wird der Mordent eine Sekunde (!) abwärts ausgeführt!

LG
Michael
Gespeichert
Larigot
Gelehrter
***
Beiträge: 124


« Antworten #62 am: 25. November 2018, 22:10:48 »

Das muss ich spielen! Ich gehe gleich morgen los und kaufe die geforderten Schuhe. (Ich nehme an, dass sowohl meine Badeschlappen als auch meine Taucherflossen - wenngleich beide ohne Schnürsenkel - der Intention des Komponisten ebenfalls zuwiderlaufen?)

LG
Christian
Gespeichert
Wichernkantor
Moderator
*****
Beiträge: 3992


« Antworten #63 am: 25. November 2018, 22:45:42 »

Also, Taucherflossen würde wohlwollende Kritik zweifellos als Aufbegehren gegen die Flüchtigkeit und Nichtigkeit gewisser Freizeitaktivitäten interpretieren. Zudem eröffnet dieses Schuhwerk spieltechnisch völlig neue Horizonte.
Gerade das von Dupré gelehrte Gleiten mit den Spitzen erfährt dadurch möglicherweise eine völlig neue Bewertung ...

LG
Michael

Gespeichert
basson16
Adept
**
Beiträge: 36


« Antworten #64 am: 25. November 2018, 23:42:01 »

Lieber Michael, in Anbetracht der baldigen Advents- und Weihnachtszeit danke ich schon jetzt für diese zeitgenössische Variation über "Stille Nacht"  duck und weg

Grüße, Johannes
Gespeichert
Wichernkantor
Moderator
*****
Beiträge: 3992


« Antworten #65 am: 26. November 2018, 07:56:14 »

Jaaaaaa!!!!  Freudensprung Freudensprung Freudensprung Freudensprung


Endlich ein Kenner, der meine Kunst versteht ...


 Freudensprung Freudensprung Freudensprung Freudensprung

LG
Michael
Gespeichert
Seiten: 1 ... 5 6 [7]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: