Seiten: [1] 2 3   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Es geht nicht -_-  (Gelesen 1744 mal)
Jojo97
Novize
*
Beiträge: 6


« am: 25. Mai 2012, 14:25:45 »

Hallo,
ich habe mir die Free-Version von Hauptwerk heruntergeladen und mein Klavier (Thomann SP 5500) mit einem MIDI-Interface Kabel an meinen Computer angeschlossen. Nun habe ich das Programm gestartet und nach Anweisung des Handbuchs auf das EManual geklickt und die Option "Auto-detecting Midi..." ausgewählt. Die folgenden Anweisungen habe ich befolgt, aber ich kann den "done" - Knopf nicht anklicken...Was muss ich tun?? Ich bin völlig ratlos, denn ich kenne mich mit MIDI nicht so aus.
Bitte helft mir!
Danke im Voraus :)
Gespeichert
tromba
Gelehrter
***
Beiträge: 105


« Antworten #1 am: 26. Mai 2012, 09:42:23 »

Hallo
Wenn alles richtig verkabelt ist, sollte Hauptwerk das USB-Midikabel als Interface erkennen und unter GENERAL SETTINGS - MIDI-PORT anzeigen, in dem Menü dann das Kabel als Midi-IN anklicken, dann sollte es eigentlich funktionieren. Bei günstigeren USB-Midikabeln kann es vorkommen (weiß ich aus eigener Erfahrung), dass Midi-IN und OUT schlichtweg falsch beschriftet sind, also ggf. einmal tauschen.

MfG tromba
Gespeichert
Jojo97
Novize
*
Beiträge: 6


« Antworten #2 am: 26. Mai 2012, 10:36:55 »

Hallo Tromba,
könnte es vielleicht auch daran liegen, dass das Kabel nur einen MIDI-Stecker hat?
Gespeichert
BWoll
Erleuchteter
****
Beiträge: 346


WWW
« Antworten #3 am: 26. Mai 2012, 12:24:18 »

Hast du eventuell den falschen Ausgang des Klavieres gewählt?
Steckt der MIDI-Stecker wirklich in MIDI-OUT oder MIDI-SEQ?
Gespeichert

Liebe Grüße

Benedikt Woll
tromba
Gelehrter
***
Beiträge: 105


« Antworten #4 am: 26. Mai 2012, 12:29:44 »

Hallo!
Alle mir bekannten USB-Midikabel haben haben einen USB-Stecker und 2 MIDI Anschlüsse (IN u. OUT). Man verbindet PC/USB - MIDI-IN - Tastatur MIDI-OUT. Vielleicht hast Du einfach nicht das richtige Kabel ? Ich habe bei meinen ersten Versuchen mit Hauptwerk auch Probleme gehabt (8,90€ Midi-USB-Kabel), bis ich dahintergekommen bin, dass die Midikabelpeitsche falsch beschriftet war. Danach lief aber alles tadellos.

MfG tromba
Gespeichert
Jojo97
Novize
*
Beiträge: 6


« Antworten #5 am: 26. Mai 2012, 18:03:25 »

Hallo!
Ich habe folgendes Kabel, mit einem MIDI In oder Out Stecker.
http://www.thomann.de/de/terrasoniq_midi_one.htm

Dieses Kabel habe ich bei meinem Klavier in die MIDI-Out Buchse gesteckt und mit meinem PC verbunden.
Danke für eure Hilfe!
Gespeichert
tromba
Gelehrter
***
Beiträge: 105


« Antworten #6 am: 26. Mai 2012, 18:41:58 »

Hallo Jojo97
Ich hab mir das Kabel mal angesehen (kannte ich bis dato noch nicht), damit müßte es aber funktionieren.
Läuft Hauptwerk jetzt?

Gruß tromba
Gespeichert
Jojo97
Novize
*
Beiträge: 6


« Antworten #7 am: 26. Mai 2012, 20:17:44 »

Hallo tromba!
Dass das Kabel funktionieren sollte ist ja erst mal eine gute Nachricht. Aber Hauptwerk funktioniert immer noch nicht Traurig
Gespeichert
wos
Gelehrter
***
Beiträge: 241


WWW
« Antworten #8 am: 27. Mai 2012, 17:23:45 »

Hallo Jojo97!

Wenn Du HW gestartet hast, dann wähle das Menü "General Settings", dann "Midi-Ports...".
Dort hakst Du in der Spalte "Console MIDI IN" Dein Interface an.
Anschließend kannst Du mittels der Midi-AutoLearn-Funktionalität Dein Keyboard zuweisen.

Viele Grüße
Wolfgang
Gespeichert

Mein Instrument: Johannus Opus 20, erweitert auf 4 Manuale, Hauptwerk-PC mit 64 GB Freundlich
Jojo97
Novize
*
Beiträge: 6


« Antworten #9 am: 27. Mai 2012, 21:18:42 »

Lieber Wolfgang,
Eben dies geht ja nicht! Ich habe den Haken gesetzt, aber bei der Zuweisung passiert nichts...
Vielleicht habe ich ja auch bei den Anfangseinstellungen etwas falsch gemacht...
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: