Seiten: 1 2 3 [4]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Hymmersive 372 eine kurze Begegnung  (Gelesen 909 mal)
clemens-cgn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1270


« Antworten #30 am: 11. Januar 2018, 16:17:50 »

Solch einen HW-Spieltisch 3 Man. mit über 100 Registerschaltern hat irgendein Nischenhersteller im Programm, gesehen hab ich ihn im letzten Jahr schon, ich weiß bloß nicht mehr wo.
Gespeichert
Machthorn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1393



« Antworten #31 am: 11. Januar 2018, 17:58:24 »

Zitat
Was ist an meinem Wunsch so abwegig?
Im Prinzip nichts. Aber einen dreimanualigen Spieltisch grundsätzlich in allen Hardwaredetails auf eine mögliche derartige Verwendung hin auszulegen, ist unnötiger Luxus. Mit 72 Tastern ist das Ding jetzt schon größer, als jede mir bekannte reine dreimanualife DO von Viscount, Johannus, Content oder einschlägigen Hausmarken.

Wenn du sowas brauchst, gibt es passende Anbieter, wie Clemens schon schrieb. Es bei einem Standardmodell zu erwarten, ist zu viel des Guten. Immerhin sind das Kostentreiber, die für die Etablierung eines Konzeptes ungesund sind.

Aus dem Gedanken heraus versteht sich auch Gemshorns Kommentar und die folgende Humorwelle: Mehr wollen geht immer, aber es ist nicht immer sinnvoll.
Gespeichert

Gloria Klassik 226 Trend
Klassikfreund
Erleuchteter
****
Beiträge: 304



« Antworten #32 am: 11. Januar 2018, 20:31:05 »

Natürlich kann man mit Hauptwerk virtuelle Manuale einrichten, da sind dann tatsächlich 5,6, und noch mehr Manuale möglich. Aber braucht es dafür wirklich die vielen Registerschalter?

In meiner Spielpraxis habe ich mir die Standardregistrierungen eh abgespeichert und wähle diese über den Stepper an. Genauso kann man den virtuellen Manualen die Registrierungen fest zuordnen. Ich kann auch auf einige Register verzichten (z.B. Zungen). Dafür brauche ich dann auch keine Schalter.

Ich habe nur einen 2 manualigen Spieltisch, mit der Trost Orgel jedoch ein dreimanualiges Set.

Ist für mich überhaupt kein Problem, weil ich das 3. Manual an das Zweite gekoppelt habe und damit den gesamten Registerfundus nutzen kann. Mir waren dazu die virtuellen Manuale schon zu viel Einrichtungsaufwand. Die für meine Literatur nötigen Registervarianten sind , wie gesagt, fest abgespeichert und können mit einem Knopfdruck abgerufen werden. So habe ich einfach mehr Zeit zum Spielen.
Gespeichert

Gloria eco 217 seit 2009, Hauptwerk 4.2, Sets: Trost Waltershausen, Silbermann Zöblitz, Reinhardsgrimma, Großhartmannsdorf, Rötha, Radeker und Garrels Anloo, Arp Schnitger Cappel, Rabstejn nad Strehlau, Cembalo Mietke
Abstrahlung: Infinity Kappa 8.2, Marantz PM 78
Kopfhörer: Sennheiser HD590
organi
Adept
**
Beiträge: 45


« Antworten #33 am: 12. Januar 2018, 16:38:33 »

... Es bei einem Standardmodell zu erwarten, ist zu viel des Guten. Immerhin sind das Kostentreiber, die für die Etablierung eines Konzeptes ungesund sind.

Aus dem Gedanken heraus versteht sich auch Gemshorns Kommentar und die folgende Humorwelle: Mehr wollen geht immer, aber es ist nicht immer sinnvoll.
Vielen Dank für die belehrenden Worte.

Dass es Aufgabe des Verbrauchers ist, die Etablierung eines neuen Produkts zu umhegen, war mir gar nicht bewusst.

Als ich schrieb, dass 72 Registertasten mir nicht ausreichen würden, waren damit keinerlei Erwartungen verknüpft, geschweige denn ein "Mehrwollen". Es bedeutete lediglich, dass die 372 aus den genannten Gründen für mich keine Option wäre.

Und seit wann kannst Du Gedanken lesen? Die Überlegungen, die Gemshorn zu seiner Aussage veranlasst hat, kennt wohl nur er selbst.

LG
organi
Gespeichert
Gemshorn
Administrator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 6387



WWW
« Antworten #34 am: 12. Januar 2018, 16:47:45 »

Ich muss gestehen, dass ich mich von Machthorn recht gut interpretiert fühle.
Bitte meinen Komment oben nicht ohne das dazugehörige Augenzwinkern zu lesen.
Gespeichert

Gloria Concerto 234 DLX Trend
Machthorn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1393



« Antworten #35 am: 12. Januar 2018, 19:05:37 »

Zitat
Dass es Aufgabe des Verbrauchers ist, die Etablierung eines neuen Produkts zu umhegen, war mir gar nicht bewusst.
Naja, ohne einen kaufenden Verbraucher ein Produkt zu etablieren könnte schwierig werden.
Gespeichert

Gloria Klassik 226 Trend
clemens-cgn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1270


« Antworten #36 am: 12. Januar 2018, 19:56:14 »

  Ratlos Freudensprung Freudensprung  Freudensprung  duck und weg
Gespeichert
organi
Adept
**
Beiträge: 45


« Antworten #37 am: 12. Januar 2018, 22:08:05 »

Sorry, Leute, aber: Sobald das 4manualige Modell zur Verfügung steht, findet sich gewiss jemand, der bekrittelt, dass damit doch das so häufig benötigte 5. Manual nicht spielbar sei.
 Blöd
Bitte meinen Komment oben nicht ohne das dazugehörige Augenzwinkern zu lesen.
Ich glaube, da verwechselst Du was.

Obwohl ich diese blinkenden und hüpfenden Bildchen als störend und kindisch empfinde und versuche, sie zu ignorieren, kann ich doch noch Blöd von Zwinkern unterscheiden.

LG
organi
Gespeichert
Gemshorn
Administrator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 6387



WWW
« Antworten #38 am: 12. Januar 2018, 22:15:16 »

Na na, nun mach dir mal nichts ins Hemd, werter organi. Augenrollen

Nur weil die Emojis auch eine Textbezeichnung haben, so ist damit längst nicht immer exakt das gemeint, was darin steht. Tut mir leid, wenn ich dir auf den Schlips getreten bin - aber das allfällige Gesudere nach noch mehr - egal, was präsentiert wurde - finde ich ein wenig kindisch.
Gespeichert

Gloria Concerto 234 DLX Trend
organi
Adept
**
Beiträge: 45


« Antworten #39 am: 12. Januar 2018, 23:07:10 »

Na na, nun mach dir mal nichts ins Hemd, werter organi. Augenrollen
Wegen diesem Firlefanz mach ich mir mit Sicherheit nicht ins Hemd.

Wie gesagt, ich versuche diesen Quatsch zu ignorieren. Nur weil Du das Ideogramm zu Deinem Text ins Feld führtest ...
Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: