Seiten: 1 ... 3 4 [5]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Ungewöhnliche Registernamen  (Gelesen 1061 mal)
Wichernkantor
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 3492


« Antworten #40 am: 16. Januar 2018, 07:41:58 »

Smets' Theorien in die Praxis umgesetzt hat übrigens auch Gerhard Schmid - u. a. hier:

http://orgelmusik.gmxhome.de/orgel_basilika.html

Ich weiß allerdings nicht, ob sie alle "Bilderstürme" überlebt hat, seit ich sie von 35 Jahren mal unter den Fingern hatte.
An Schmids Orgeln lassen sich die Theorien zur Klangfarbensysnthese ohrenfällig verifizieren. Eine Exkursion zu einigen "Überlebenden" aus seiner Allgäuer Werkstatt wäre durchaus mal interessant ...
Man ist hinterher nicht dümmer.

LG
Michael
Gespeichert
PM
Adept
**
Beiträge: 67



« Antworten #41 am: 16. Januar 2018, 09:20:39 »

Hallo meine Herren, Danke für deine Erklärungen.

Wenn man die Pariser Aliquoten nicht als gemischte Zahlen, sondern als unechte Brüche schreibt, sieht man sofort, welche Reihe sie verstärken sollen
Ich kannte den 'Truc' der unechte Brüche nicht. Ich denke, dass man, zum Beispiel,  mit die Theorbe auf C die Teiltöne bes1-d2 hört, die sollen dan combiniert werden mit eine 8 fuss Register, bin ich da recht? Wie weiss man eigentlich ob eine tiefe aliquot mit 32, 16 oder 8 fuss combiniert weren soll?
 
Mit ein wenig Glück findest Du die Theorbe II (...) Aliquot III unter den Mixturen/Cornetten.
Ich habe leider keine exotische Aliquoten gefunden bei die alternative Registern. Nur eine Acute III aber die klingt eher wie ein Zimbel.

Bei eine Eminent muss man diese Register tatsächlich "machen" können, da die Software / Maestro Tonalis die Teiltöne pro Teilton stimulieren oder unterdrücken kann. Ein wunderbares System, besonders um die exotische Aliquoten zu bauen. Aber,

Der Verschmelzungsvorgang findet wesentlich im Raum statt. Das macht es im DO-Bau vor allem den Tiefaliquoten nicht leicht.
wenn das vor allem im Raum entstehen muss, ist das Ergebnis in eine DO vielleicht nicht gut.

Fazit: es Ware schön mit exotische aliquoten zu experimentieren, aber auch ohne soll ich von mein DO Genießen.

PS, bisschen of-topic: Ich habe auch lange über ein Eminent gedacht (mein altes war auch ein Eminent), aber am Ende waren (1)  das Preis-Qualitäts-Verhältnis, (2) den in meine ohren eher suboptimalen Sound durch die interne Strahlung waren einige entscheidenden Faktoren nicht für Eminent zu wählen.

Gruß, PM
Gespeichert
Martin78
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1470


WWW
« Antworten #42 am: 16. Januar 2018, 10:02:48 »

Ich kannte den 'Truc' der unechte Brüche nicht. Ich denke, dass man, zum Beispiel,  mit die Theorbe auf C die Teiltöne bes1-d2 hört, die sollen dan combiniert werden mit eine 8 fuss Register, bin ich da recht? Wie weiss man eigentlich ob eine tiefe aliquot mit 32, 16 oder 8 fuss combiniert weren soll?
Hallo PM,

das Phänomen der Tonhöhenwahrnehmung von Tönen, die gar nicht selbst erklingen, sondern nur über ihre Obertöne vertreten sind, nennt man "Residualton". SIehe auch hier.

Zur Erzeugung eines "akustischen" 32'-Residualtones in deinem Beispiel wäre das Vorhandensein eines realen 16' als zweiter Teilton (erster Teilton = Prime) bzw. erster Oberton des 32' wohl nicht unbedingt erforderlich, aber es würde deutlich besser klingen, wenn dieser dabei wäre ... eine Sesquialtera (bzw. die Kombination aus Quinte und Terz) könnte so vermutlich auch einen 8' obsolet machen, wenn sie perfekt auf diesen Zweck intoniert ist!

Zwei benachbarte Teil- bzw. Obertöne haben als Differenz ihrer Schwingungen in Hertz immer den Grundton! D.h. hier beim 8'-C hat das 2 2/3'-g 198 Hz, das 4'-c 132 Hz --> die Differenzschwingung ist 66 Hz, was dem 8'-C entspricht!

Für den 32' findest du die Fußtonlagen der Obertöne heraus, wenn du die entsprechenden Werte für den 8' mal vier nimmst. Der erste Teilton ist 32/1', der zweite Teilton 32/2' = 16', der dritte Teilton 32/3' = 10 2/3', der vierte 32/4' = 8' usw.

Ich habe viel in diesem Thread im blauen Forum gelernt, das hatte ich schon mal verlinkt.

Viele Grüße!
Martin
Gespeichert

Gloria Concerto 350 Trend
clemens-cgn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1270


« Antworten #43 am: 16. Januar 2018, 10:38:42 »

Hallo PM,
Ich weiß daß einige Forianer über einen Weg Händler/Kundenservice an Physisstimmendateien gelangt sind.
Evtl. flöhst Du mal die Alternativ-Bibliotheken (auch nach Sprachen!) der einzelnen Physis-Modelle durch.
Wenn ich richtig erinnere ist ein Großteil der für Dich interessanten Stimmen in der
Ouverture 468 enthalten:
(10 2/3´<GrandQuinteA, GrandQuinteB, GrossQuint, Quinte10 2/3>), Großterz 3 1/5 (<GrandeTierce>Man.), für das Pedal: <Basskorn III, Théorbe.  Für die Manuale: <Trc.har1 3/5,  Aliquot IV, Carillon III, Sep.har1 1/7, >
In der Unico 400 NL: 5 1/3´: Pedal: <GNazard5 1/3, Q.dena5 1/3, Quint 5 1/3, Quinte 5 1/3, R.Quint5 1/3>  Die Quintade als 5 1/3 könnte richtig interessant werden! Im Manual wäre evtl. Aliquot III noch interessant.
In der Unico 400 F: Ped.: Großterz 6 2/5´, Manual: Grand Tierce 3 1/5´,

Evtl. fragst Du bei der Gelegenheit nach einer (engen!) None 8/9´(die es in Modaino bereits gibt!), Kleinseptime 4/7´, Kleinterz 4/5´ die repetieren jeweils. Mit denen kann man dann die Mixturen und Cornette abfärben. 
Gespeichert
PM
Adept
**
Beiträge: 67



« Antworten #44 am: 16. Januar 2018, 10:41:45 »

Auch Martin und Clemens, danke!

Man lernt viel in diesem Forum, super!

Gruß, PM
Gespeichert
Martin78
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1470


WWW
« Antworten #45 am: 16. Januar 2018, 10:46:43 »

Gern geschehen. Dazu ist dieses Forum da, ich habe hier auch schon viel gelernt und lerne noch jeden Tag dazu ...  Danke
Gespeichert

Gloria Concerto 350 Trend
Machthorn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1393



« Antworten #46 am: 16. Januar 2018, 18:11:15 »

Zitat
ich habe hier auch schon viel gelernt und lerne noch jeden Tag dazu ...  Danke
Da schließe ich mich doch gleich mal an!
Schön ist, dass man hier die simpelsten Sachen erklärt bekommt, wenn man nur nett fragt. Man muss kein Fachstudium hinter sich haben, um hier mitlesen und fragen zu können!  Dafür
Gespeichert

Gloria Klassik 226 Trend
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: