Seiten: 1 [2] 3 4   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Neue Physis Aufnahmen im UK  (Gelesen 1100 mal)
clemens-cgn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1265


« Antworten #10 am: 19. Dezember 2017, 11:22:48 »

Auf ausdrückliche Bestellung gibt es das schon seit über 40 Jahren im Orgelbau. (Mit den Haken bleibt auch jeder Kevin Mewhewband auf dem Notenständer offen, die man sonst fast an den Notenständer tackern muß). Das setzt allerdings praxisbezogene Kenntnis voraus (die für die Entstehung von Wünschen zuständig ist Zwinkern ). Wenn die Organisten um den alltagstauglichen Nutzen solch eines Details nichts wissen, kommt es ja häufig zu Mißverständnissen... man vergl. lediglich den praktischen Nutzen im kath. Litugievollzug von Divisionals z. B. bei einer Gemeindepsalmodie auf II/P. Wer es nie erlebt hat, wie musikakisch elegant und entstressend diese Knöpfchen sein können, der kann dann nur mit Unverständnis und daraus häufig resultierender Häme (vgl. hier im Forum so manche Äußerung). Gerade bei größeren Instrumenten muß man nicht die ganze Orgel registrieren und abspeichern - und behält dabei leichter den Überblick.
Gespeichert
trompetendulzian
Gelehrter
***
Beiträge: 103


« Antworten #11 am: 19. Dezember 2017, 13:09:23 »

Andersherum verbietet aber niemand den Orgelbauern oder -händlern, wir sind ja hier im Digitalorgelforum, entsprechende Features vorzustellen und den praktischen Nutzen aufzuzeigen...
Gerade im Fall der Digitalorgeln wäre es für die Hersteller doch überhaupt kein Problem, eine Übersicht der Möglichkeiten zur Verfügung zu stellen. Wer nicht weiß, welche Optionen realisierbar sind, wird sich diese wohl kaum bestellen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass Viscount und Johannus sich weigern würden, die Notenhaken an ein Instrument zu montieren, das nicht auf die Insel geliefert wird.

Viele Grüße
Trompetendulzian
Gespeichert
wohli
Erleuchteter
****
Beiträge: 294



« Antworten #12 am: 19. Dezember 2017, 14:48:31 »

Ich kann mir kaum vorstellen, dass Viscount und Johannus sich weigern würden, die Notenhaken an ein Instrument zu montieren, das nicht auf die Insel geliefert wird.

Das wird wohl so sein. Mir selber stellt sich aber eher die Frage um die Nachrüstung bereits vorhandener Spieltische. Der Orgelbauer Günter Pausch findet die Idee genial und bemüht sich um eine Realisierungsmöglichkeit. Deren Preis wird natürlich auch abhängig sein von der Häufigkeit der Inanspruchnahme ...

Freundlich LG Bernd

Übrigens: Er hier  Phantom hat sie auch, man kann sie nur nicht sehen  duck und weg
Gespeichert

GLORIA Excellent 238 (Bj. 2001) +
AHLBORN (202) + VISCOUNT (CM100) + HOFFRICHTER (SE24m) + ALLEN (MDS II) + YAMAHA (TG 100) + CECILIA (Romantic) - Expander
clemens-cgn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1265


« Antworten #13 am: 19. Dezember 2017, 17:25:01 »

Wer von den Physisinteressenten liest z. B. regelmäßig die Update und Release-Historien?
Da gibt es tatsächlich die gute alte im PO-Bau in D übliche Funktion:
"Crescendo AB" mit dem Hinweis "only on request"  Verwirrt
Gespeichert
PM
Adept
**
Beiträge: 67



« Antworten #14 am: 19. Dezember 2017, 20:51:13 »

Hallo Clemens, ich verstehe dich nicht. Die Update und Release historie liese ich in der tat, u.a hier:  http://www.viscountinstruments.com/sonus-p235.html

Aber kein Wort über ''cresendo AB" oder so etwas. Gerne hilfe.

Gruß, PM
Gespeichert
clemens-cgn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1265


« Antworten #15 am: 19. Dezember 2017, 21:25:10 »

Hallo PM,
einen nachträglichen Einbau dürfte schwierig werden. Die ReleaseHistory findest Du hier: http://www.viscountinstruments.it/media/wysiwyg/Supporto/OS_release/PhysisOrgans/ReleaseHistory%201.14.0_EN_.pdf
Die Crescendo AN/AB-Funktion 1.12.2
Viel Erfolg
lbG clm
Gespeichert
PM
Adept
**
Beiträge: 67



« Antworten #16 am: 19. Dezember 2017, 22:20:10 »

Hallo Clemens,
Danke fur dein antwort, ich habe anscheinend ungenau gelesen, ich verstehe jetzt, was du meinst. Klar. Eine nachträglichen Einbauch werde nicht notwendig sein, denn diese Funktion es ist einfach über das Menü einzustellen.

Gruß, PM
Gespeichert
trompetendulzian
Gelehrter
***
Beiträge: 103


« Antworten #17 am: 21. Dezember 2017, 09:21:57 »

Mir selber stellt sich aber eher die Frage um die Nachrüstung bereits vorhandener Spieltische.

Aber auch das sollte doch kein unlösbares Problem sein? Notenpult demontieren, geeignete Löcher in's Standbrett bohren und die Klammern darin montieren. Sollte das Standbrett zu dünn für den benötigten Bohrdurchmesser sein, könnte man dies  gegebenenfalls mit einer daruntergeschraubten Halterung lösen. Das größte Problem ist meiner Meinung nach das Beschaffen der Halteklammern, aber auch diese wird man sich nach Muster (notfalls Foto) fertigen lassen können. Vielleicht liefern Johannus & Co. auf Anfrage auch die Einzelteile oder ein montagefertiges Notenpult zum Austausch (oder du schickst es ein).

Viele Grüße
Trompetendulzian

Gespeichert
wohli
Erleuchteter
****
Beiträge: 294



« Antworten #18 am: 21. Dezember 2017, 14:17:34 »

Nun ja - ich bin dran und werde ggf. berichten  Zwinkern
Gespeichert

GLORIA Excellent 238 (Bj. 2001) +
AHLBORN (202) + VISCOUNT (CM100) + HOFFRICHTER (SE24m) + ALLEN (MDS II) + YAMAHA (TG 100) + CECILIA (Romantic) - Expander
Machthorn
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 1392



« Antworten #19 am: 21. Dezember 2017, 18:00:51 »

Zitat
Das größte Problem ist meiner Meinung nach das Beschaffen der Halteklammern
Vielleicht gibt's die ja auch beim Orgelteilehändler wie Laukhuff
Gespeichert

Gloria Klassik 226 Trend
Seiten: 1 [2] 3 4   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: