Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Praeludia aenigmatica??  (Gelesen 247 mal)
Asteracea
Novize
*
Beiträge: 11


« am: 12. November 2017, 07:32:39 »

Hallo Orgelfans,

ich hoffe, ich komme jetzt nicht allzu unwissend rüber: Was sind "praeludia aenigmatica"? Ich bin beim Surfen auf den Seiten diverser Notenhändler auf diesen Begriff gestoßen, konnte aber nirgends eine Erklärung finden, was das ist. "Praeludia" ok, aber was ist das Rätselhafte daran?
 Hilfe

Bitte/danke!
Asteracaea
Gespeichert
Gemshorn
Administrator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 6385



WWW
« Antworten #1 am: 12. November 2017, 07:45:07 »

Von G. Verdi gibt es ein Ave Maria nach einer Scala enigmatica, siehe hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Enigmatische_Leiter
Vielleicht geht es in diese Richtung?
Gespeichert

Gloria Concerto 234 DLX Trend
Wichernkantor
Moderator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 3484


« Antworten #2 am: 12. November 2017, 08:09:44 »

Neenee, da gab es mal vor Jahren eine Sammlung mit Präludien anonymer zeitgenössischer Meister - ich glaube, sogar als Publikation der GdO oder des Cäcilienverbandes. Enigma oder Aenigma bedeutet "Rätsel". Und Ziel war es, dass sich die Auctores ihres Personalstils so weit entledigten, dass es schwer war, die Stücke zuzuordnen.
Ich weiß leider nicht mehr, in welchem Verlag das Heft erschienen ist - es könnte Carus gewesen sein.

LG
Michael
Gespeichert
Wichernkantor
Moderator
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 3484


« Antworten #3 am: 12. November 2017, 08:11:29 »

Ha, Irrtum! Butz war's!

Guckst Du hier:

http://www.bodensee-musikversand.de/product_info.php?products_id=183134

Die Kompositionen wurden zunächst im ACV-Verbandsorgan "Musica Sacra" anonym veröffentlicht und nach Auflösung der Rätsel mit den Identitäten der Komponisten als Heft herausgegeben.

LG
Michael
Gespeichert
fawe
Adept
**
Beiträge: 62


« Antworten #4 am: 12. November 2017, 09:36:14 »

Das Heft ist 2009 erschienen, also nicht ganz 20 Jahre ...
Außer den "Rätselstücken" aus den Musica-sacra-Heften wurden in dem Band noch einige weitere Stücke aufgenommen. Dass die Autoren ihren Personalstil verschleiern sollten, war aber keine zwingende Vorgabe.

Im Endeffekt sind alle Stücke Choralbearbeitungen:
Auf meinen lieben Gott (Karas); Du höchstes Licht (Kunkel); Es ist ein Ros entsprungen (Leitner); Gott, heilger Schöpfer aller Stern (Bönig); Gott ruft sein Volk zusammen (Leitner); Gottheit tief verborgen (Lehrndorfer); Halleluja (Stoiber); Herr, ich bin dein Eigentum (Lehrndorfer); Ich steh an deiner Krippe hier (Horn); Lasst uns erfreuen herzlich sehr (Eichenlaub); Mein schönste Zier (Faulstich); Nun jauchzt dem Herren, alle Welt (Planyavsky / Leitner); O filii et filiae (Willscher); O Heiland, reiß die Himmel auf (Heiller); O Traurigkeit, o Herzeleid (Heiller / Karas); Rorate caeli (Schmidt); Spiritus Domini (Karas); Tu auf, tu auf, du schönes Blut (Kursawa); Tu es Petrus (Damjakob / Zerfaß);
Veni, creator Spiritus (Kaiser / Schnorr); Veni, veni Emmanuel (Schmidt); Verleih uns Frieden gnädiglich (Heiller); Wer nur den lieben Gott (Boltz); Wir danken dir, Herr Jesu Christ (Lennartz); Wunderschön prächtige (Krahforst)

Gruß, fawe
Gespeichert
Asteracea
Novize
*
Beiträge: 11


« Antworten #5 am: 12. November 2017, 17:51:29 »

Vielen Dank, ich kenn mich aus!

Eines ist mir noch nicht ganz klar: Enthält jedes Heft dann irgendwo (auf den letzten Seiten, verkehrt herum ... oder so) die Lösungen oder gibt es das "Lösungsheft" extra?

Die "scala enigmatica" find ich aber auch ganz interessant.

LG Asteracea



Gespeichert
fawe
Adept
**
Beiträge: 62


« Antworten #6 am: 12. November 2017, 20:08:09 »

In der Musica sacra war immer das Stück ohne Namensnennung und ohne Titel in der Notenbeigabe abgedruckt. Man musste dann den Cantus firmus und den Komponisten erraten; im jeweils folgenden Heft wurde das dann (als Preisrätsel) aufgelöst.
Das Sammelheft bei Butz enthält alle diese "Rätselstücke" mit Autorenname, Kennzeichnung des Cantus firmus usw. und zusätzlich noch einige weitere Stücke.

Gruß, fawe
Gespeichert
Asteracea
Novize
*
Beiträge: 11


« Antworten #7 am: 13. November 2017, 06:44:23 »

Danke!!
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: