Seiten: 1 ... 12 13 [14]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Orgelnoten-Tipps  (Gelesen 29133 mal)
Romanus
Allwissendes Orakel
*****
Beiträge: 793



WWW
« Antworten #130 am: 08. Januar 2018, 22:42:47 »

Und noch ein Beispiel, dass es großartige Orgelliteratur sogar gratis gibt:

http://hz.imslp.info/files/imglnks/usimg/8/8a/IMSLP483827-PMLP784213-Kuchar_Fantasia_Gm.pdf

Der Komponist war übrigens ein guter Freund Mozarts und Herausgeber der ersten Klavierauszüge seiner Opern. Jan Krtitel Kuchar´s hochinteressante g-Moll-Fantasie bewegt sich stilistisch zwischen Wiener Klassik und Frühromantik. Sie besteht aus 3 ursprünglichen Einzelstücken, die erst nachträglich, möglicherweise gar nicht vom Komponisten selbst, im Arrangement verändert und zu einer großen Konzert-Fantasie zusammengefügt wurden.
Vor allem der 2. Teil, die Pastorale, gehört zu meinem absoluten Lieblingsstücken, seit ich sie das 1. Mal auf Franz Lehrndorfer`s genialem LP-Doppelalbum "Festliche Orgelmusik in Ottobeuren" (FSM,1979) gehört habe !

Wer die Einzelstücke in der Originalversion spielen möchte, wird hier fündig:
https://www.stretta-music.com/kuchar-hora-orgelwerke-nr-635358.html
Ich habe beide Versionen in meiner Notenbibliothek und spiele an einer Stelle der Fantasia (Moderato, Takt 15-19) sogar lieber die originalen Akkordzerlegungen in der Begleitung, also quasi eine Kombination aus beiden Versionen.

Ich empfehle dieses Meisterwerk vor allem jenen Kollegen, die über eine größere Orgel mit gravitätischem Plenum verfügen !  Geheimtipp
Gespeichert

Die einzig wahre Königin ist die Pfeifenorgel.
Etwas gleichwertiges muss erst erfunden werden !
Seiten: 1 ... 12 13 [14]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu: